09 Tipps Dortmund

Besondere Termine

Jippie - langes Osterwochende! Es ist so viel los in der Stadt, da kann Dir an den vier (!) freien Tagen gar nicht langweilig werden. Schlemmen in einem unserer Lieblingsorte, Traditionen pflegen am Osterfeuer oder einfach Ausrasten auf dem Dancefloor, weil Du am Monag nicht früh raus musst - wir haben Dir 09 Erlebnis-Tipps für die Osterfeiertage zusammengefasst.

 

01 Fleischlos genießen

Es muss ja nicht immer das Rindersteak sein. An Karfreitag isst man traditionell kein Fleisch. Fisch ist laut Brauchtum aber erlaubt. Beim HOF MOWWE bekommst Du bereits zum Mittag ein tolles Fisch-Buffet. Das ultimative Highlight: Rotbarschfilet mit Sesampanade auf Blattspinat an Rieslingsauce. Am Abend geht's weiter beim Hummer-Tag im EMIL. Einen halben kanadischen Hummer auf Frühlingsgemüse, mit jungen Kartoffeln und Sauce Maltaise gibt’s für 37€. Los geht’s um 18:00.

 

02 Hintern wärmen am Osterfeuer

Am Ostersamstag und Ostersonntag werden in ganz Dortmund die Osterfeuer entzündet. Die größten Feuer brennen in diesem Jahr in Holzen, Sölde, Eving und Holthausen. Ganz besonders an’s Herz legen wollen wir Dir die folgenden Feuer:

- das Osterfeuer des Restaurants OVERKAMP am Samstag. Ab 17:00 Uhr gibt's Stockbrot für die Kids.

- das Feuer des SV Derne am Ostersonntag. Hier startet das Osterprogramm bereits am Nachmittag mit dem Osterlauf und anschließender Ostereiersuche für die Kleinen. 

- Am SCHULTENHOF wird ebenfalls am Sonntag gezündelt, ab 18:00 Uhr. Nebst Stockbrot gibt's hier auch hofeigene Grillwürstchen auf die Hand. 

- Der Reitverein Dortmund-Nordost bietet vor den großen Feuer am Abend Ponyreiten für die Kinder an. Am Ostersonntag um 16:00 Uhr geht's los.

 

03 Kopp in'n Nacken

Vor einer Woche ist die OSTERKRIMES auf dem Fredenbaumplatz gestartet. Am Samstag gipfelt das Kirmesspektakel in einem prachtvollen Höhenfeuerwerk. Das Feuerwerk startet natürlich erst nach Sonnenuntergang – kein Grund, Dir nicht schon vorher auf der Kirmes den Bauch voll zu schlagen. Fahrgeschäfte und Fressbuden öffnen um 14:00 Uhr.

 

04 Zurück in's Mittelalter

Über das Osterwochenende kampiert hier ein MITTELALTERMARKT. Das Burgfest versetzt Dich zurück in die Zeit von Rittern, Burgfräulein und Drachen. Drachen? Moment, die gibt’s doch gar nicht. Doch! Der freundliche Drache Fangdorn stattet der Hohensyburg einen Besuch ab. Für diejenigen, die feuerspuckenden Großechsen eher skeptisch gegenüberstehen, bietet der Mittelaltermarkt tolle Schlemm- und Shoppingmöglichkeiten. Beginn ist Samstag bis Montag um 11:00 Uhr.

 

05 Lecker Brunchen am Ostersonntag

Frühstücks-Fans kommen am Ostersonntag ganz besonders auf ihre Kosten. So viele tolle Möglichkeiten lecker zu Essen. Wir haben Dir die Angebote unserer Lieblingsorte mit ihren jeweiligen Highlights zusammengefasst:

 

- Easter Brunch im MARPLES in der alten Mühle. Highlight: das deftige britische Frühstück mit den drei glorreichen „B’s“ – Bacon, Baked Beans und Black Pudding.

- Osterfrühstück im GRÜNEN SALON. Highlight: pochierte Eier und Avocado-Toast.

- HÖVELS Osterbrunch. Highlight: Dessert gibt’s inklusive. Leckere Erdbeer-Rhabarber Panna Cotta.

- TREPPCHEN Osterbrunch. Highlight: Proseccoempfang und Vitello Tonnato.

- Osterbrunch im LENNHOF. Leckeres, aber makaberes Highlight: Kaninchenroulade im Möhrchennest.

- Roswithas Ostersonntag im KUMPEL ERICH. Highlight: Pfannkuchen mit Karamellsauce und Hövelssirup.

 

06 Tanz in den April

Ostermontag ist Feiertag. Das heißt, Du kannst am Sonntag nochmal die Nacht zum Tag machen. Unsere Feier-Empfehlung: 80’s New Wave & Pop im FZW. Tanz zu The Cure, Depeche Mode oder den Eurythmics. Robert Smith-Make-Up ist kein Muss, aber immer ein Hingucker. Die Alternative: Funky Easter Boogie-Party in der GROSSMARKTSCHENKE. Disco, Boogie und Rap aus den 80ern und 90ern.

 

07 Stöbern auf dem Bauernmarkt

Wie wär's mal mit einem Abstecher nach Dortmund Aplerbeck? Am Ostersonntag und Ostermontag ist dort MARKT IM PARK. Im Rodenbergpark am Wasserschloss kannst Du tolle Produkte aus der Region shoppen, Tiere streicheln und die Arbeit des ein oder anderen Kunsthandwerkers kennen lernen. Der Bauernmarkt ist immer wieder eine schöne Sache. Um 11:00 Uhr geht's los.

 

08 Ei, Ei, Ei, wo bist Du denn?

Die angefutterten Kilos der Osterfeiertage kannst Du super bei einer Runde Geocaching abtrainieren. Am Ostersonntag und Ostermontag lädt der WESTFALENPARK zur großen Geocache-Ostereiersuche ein. Mitbringen musst Du nur Dein Handy und die Geocache-App. Die Koordinaten werden von 13:00 bis 17:00 am Regenbogenhaus ausgegeben. Viel Spaß bei der Eiersuche!

 

09 Dortmunds Geschichte entdecken

Über das lange Osterwochenende werden ein Haufen toller kultureller und geschichtlicher Führungen durch die Stadt angeboten. Nutz die Chance. Am Ostermontag lädt Kulturvergnügen zur FACKELFÜHRUNG durch den Dortmunder Hafen ein. Dich erwartet Aktuelles und Informatives, Historisches aus alten Zeiten, Romantisches und Vergnügliches. Los geht's um 19:30 am Alten Hafenamt. Eine Voranmeldung ist notwendig. Anders sieht es da bei der Familienführung durch das HOESCH-MUSEUM aus. Keine Anmeldung erforderlich. Auf der interaktiven Führung dürfen die Kids Stahl zerreißen, ins Forschungsmikroskop linsen und lernen am 3D Stahlwerk. 

 

Die DORTMUND ahoi-Redaktion wünscht erlebnisreiche Osterfeiertage und frohe Ostern! Viel Spaß in der Stadt.