detail

Eugen Onegin

07.12.2017 um 19:30 Uhr
Eugen Onegin EUGEN ONEGIN im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/eugenonegin Lyrische Szenen von Peter Tschaikowsky Libretto von Peter Tschaikowsky und Konstantin Schilowski. Nach Alexander Puschkin In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln Tatjana lebt in einer Welt der Bücher, die ihr einziges Fenster zur Realität außerhalb ihrer Existenz als höhere Tochter sind. Abwechslung ist selten auf dem Gut ihrer Mutter Larina, interessante Menschen sind Mangelware. Während ihre Schwester Olga das Leben so nimmt, wie es kommt, verstrickt sich Tatjana in Grübelei und unbestimmter Sehnsucht. Als Olgas Verehrer Lenski seinen Freund Onegin präsentiert, ist es um Tatjana geschehen. Mit der kompromisslosen Kraft der ersten Liebe wirft sie sich auf Onegin, dem kaum etwas anderes übrig bleibt, als ihr einen Korb zu geben. Auf der Feier zu Tatjanas Namenstag kommt es aus nichtigem Grund zu einem Zerwürfnis zwischen Onegin und Lenski. Im Duell tötet Onegin seinen Freund, Tatjanas Mädchenwelt liegt in Trümmern. Doch damit lässt Alexander Puschkin seinen Versroman nicht enden. Tatjanas Träume sind zerplatzt, aber ihr Leben geht weiter. Nach einigen Jahren begegnen sich Tatjana und Onegin wieder, diesmal in St. Petersburg. Tatjana ist die Frau des reichen Gremin geworden, Onegin ist einsam und vom Leben enttäuscht. Für einen Moment wünscht er sich, die Zeit zurückzudrehen und das Leben mit Tatjana zu beginnen, das er damals ausgeschlagen hat. Obwohl sie Onegin noch immer liebt, gibt ihm Tatjana keine zweite Chance. Eugen Onegin ist ein ergreifendes Stück über falsche Zeitpunkte und verpasste Gelegenheiten und eine der schönsten Opern des russischen Repertoires. BESETZUNG Larina: Almerija Delic Tatjana: Emily Newton Olga: Ileana Mateescu Filipiewna: Onegin: N.N., Sangmin Lee Lenski: Thomas Paul Fürst Gremin: Luke Stoker Ein Hauptmann: Hiroyuki Inoue Saretzkij: Thomas Günzler Triquet: Fritz Steinbacher Gillot: N.N. Mit dem: Opernchor des Theater Dortmund Mit den: Dortmunder Philharmonikern Musikalische Leitung: Gabriel Feltz Regie: Tina Lanik Bühne: jens Kilian Kostüme: Johanna Hlawica Chor: Manuel Pujol Dramaturgie: Georg Holzer Regieassistenz: Bjarne Gedrath Bühnenbildassistenz: Emine Güner Kostümassistenz: N.N. Studienleitung: Luca de Marchi Inspizienz: Alexander Becker, Ulas Nagler
Copyright Disclaimer:
„DORTMUND ahoi“ ist weder der Verfasser von obigen Bild- und Textmaterialien noch der Veranstalter vom jeweiligen Event.
Diese Seite wird automatisch Anhand der Facebook Veranstaltungen des jeweiligen Lieblingsortes generiert und unverändert übernommen.
Weder für die Vollständigkeit der Angaben, noch für etwaige Fehler in Zeit, Ort oder Art der Veranstaltung ist "DORTMUND ahoi" verantwortlich.

Weitere Veranstaltungen von Theater Dortmund