Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

 

 

Runter von der Couch, rein in die Stadt und Abenteuer erleben. Hier kommen 09 besondere Termine für Dich! Viel Spaß in Deiner Stadt!

 

 

 

01 Aus dem Viertel, für das Viertel

 

Ja, das „YOU DO – Festival der urbanen Produktion“ findet erst im Februar findet statt. Es stehen aber nur noch wenige Plätze für die Workshops Anfang Februar zur Verfügung, darum solltest Du Dich noch HEUTE anmelden. Worum geht es? Du kannst gemeinsam mit Menschen aus dem Unionsviertel, aus Dortmund und dem gesamten Ruhrgebiet produzieren, arbeiten und gestalten. Getreut dem Motto „Aus dem Viertel, für das Viertel“ erfährst Du was so alles vor Deiner Haustür produziert wird. Egal ob künstlerischer, handwerklicher oder landwirtschaftlicher Natur, die lokale Produktion hat einiges zu bieten. Mit offenen Werkstätten, Manufakturen, lokalen Betrieben und der urbanen Landwirtschaft ist es Ziel des gemeinnützigen Vereins Die Urbanistendie Urbanisten zu zeigen was das Viertel zu bieten hat.  Einen Überblick zu den Workshops, sowie Informationen zu der Anmeldung gibt es hier: Programm YOU-DO Festival.

 

 

02 Poetry Slam Spezial

 

Die St. Reinoldikirche ist ganz klar einer unserer Lieblingsorte und wir freuen uns immer riesig, wenn hier besondere Veranstaltungen stattfinden. So auch am Montag (29.1.): ein Poetry Slam der Extraklasse in einem der beeindruckendsten Gebäude Dortmunds – der Reinoldikirche. Wie die Veranstalter so schön sagen: DAS gibt es nur einmal im Jahr! Sebastian 23 moderiert den Abend und präsentiert ein ausgewähltes Line-Up aus Top-Slammern und Slammerinnen des ganzen deutschsprachigen Raums. Unter anderem mit dabei: Sven Hensel, Luca Swieter, Jule Weber und Josefine Berkholz. Einlass: 19 Uhr, Eintritt: 9€ an der Abendkasse.

 

 

03 Fish 'N' Chip Friday

 

Jeden ersten Freitag im Monat ist Fish'N'Chips Friday im Marples in der alten Mühle. Demnach geht's diesen Freitag (2.2.) wieder rund. Paul, Inhaber und Koch des wunderbaren Marples, schmeißt die Friteuse an und Du kannst in Bierteig gebackenen Kabeljau mit frischen, britischen Pommes, hausgemachter Tartar Sauce, Zitrone und Malzessig für 15,90€ genießen. Auf Wunsch gbt's auch Extras wie "Mushy Peas". Lovely and delicious! Du solltest aber unbedingt vorab reservieren. Die Fish'n'Chip-Augabe beginnt hier um 18 Uhr.

 

 

04 Nordstadt Theater

 

Das Nordstadt-Theater e.V. will auch in diesem Jahr die Bretter zum Knarzen bringen. Am Freitag (2.2.) und Samstag (3.2.) legen sie erstmals mit ihrem Stück "Addams Family" los - im Roxy Kino in der Nordstadt. Einlass ist frühesten 21 Uhr, kann sich aber auch klein wenig nach hinten verschieben. AM Sonntag (4.2.) bietet die Truppe zum ersten Mal eine Matinée an, los geht's um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber herzlich willkommen. An der Kasse kannst Du Dich mit Kino-Snacks eindecken.

 

 

 

05 Feierei am Nordmarkt

 

Der Grüne Salon hat sich mit grandiosen Sonntags-Frühstück-Brunch-Gerichten á la Katerfrühstück, Grünkohlessen, Pianoabenden, Konzerten und anderen feinen Veranstaltungen einen Namen gemacht und feiert nun sein 1-jähriges bestehen. Das Team möchte sich bei Nachbarn, Gästen und Stammgästen, Besuchern, und eigentlich allen bedanken. Und darum wird am Samstag (3.2.) ab 12 Uhr gefeiert. Es gibt kleine Überraschungen, Grüße aus der Küche und natürlich wird auch angestoßen.

 

 

06 Stößchen und Disco = Disco-Schlips

 

Am Samstag (3.2.) heißt es wieder Disco-Schlips: der Stehtisch in der kultigen kleinen Kneipe im Brückstraßenviertel wird erneut zum DJ-Pult. Dieses mal an den Reglern: Vokke mit dem Motto "loving the deep". Er ist seit Jahren in der Dortmunder Musikszene unterwegs und fester Bestandteil des Juicy Beats Festivals sowie Host der Radiosendung Open Sesame beim Campussender Eldoradio. Während Vokke auflegt, gönnst Du Dir ein oder zwei Stößchen und kommst ins Schwofen. Los geht's um 21 Uhr.

 

 

07 Familiensonntag im Dortmunder U

 

Am Sonntag (4.2.) lädt das Dortmunder U zum Familiensonntag ein. Auf mehreren Etagen wartet ein spannendes Programm für die ganze Familie. Es werden Stationen für Kinder oder auch gleich für Mutti und Vatti aufgebaut. Ob Ihr etwas über das Dortmunder U erfahren wollt, gerne bastelt, oder Euch einfach im Kino zurücklehnen und ein paar schöne und lustige kleine Filme kucken möchtet. Für jeden ist etwas dabei: Führungen durch' U, Gestaltung von Buchumschlägen, Kreativ- und Schmickstationen und und und... Los geht's um 12 Uhr, Ende ist 17 Uhr.

 

 

08 Klimbim

Die Mensa der TU Dortmund verwandelt sich am Sonntag (4.2.) in einen Markt. Und zwar in den MädelsFlohmarkt KlimBim. Das Konzept des Trödelns ist allseits bekannt und beliebt. Auf dem Dortmunder KlimBim-Markt dürfen sich die Händler im Februar wieder auf über mehr als 2000 überdachten Quadratmetern ausbreiten. Dank Kooperation mit einem Kunst-Kollektiv werden sich zwischen Vintage-Taschen und ausragierten Klamotten-Schätzen auch das ein oder andere Nachwuchs-Design-Stück auf den Tischen wiederfinden. Die Markthalle öffnet von 12 - 17 Uhr und der Eintritt beträgt 3,- (für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt frei).

 

 

09 Rudelgucken

Am Sonntag (4.2.) ist es endlich wieder soweit! Endlich läuft wieder ein neuer Tatort aus Dortmund. Wat gibt's da besseres als Rudelgucken an großartigen Dortmunder Schauplätzen!? Zum Beispiel in der Pauluskirche oder im Kino im U. Unbedingt frühzeitig erscheinen, denn diese Abende sind beliebt wie nix!