Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Herbstferien. Zack, da isser, der nächste Meilenstein des Jahres. Keine drei Monate und es ist Weihnachten - gar nicht dran zu denken bei 26 Grad. Wat soll's! Wir genießen die Woche und haben für Dich wie gewohnt die Besonderen Termine gebündelt. Viel Spaß in der Stadt!

[Dies ist Werbung, da wir verlinken, benennen und erwähnen -  ist aber unbezahlt.]

 

01. Kunterbuntes Ferienprogramm

Herbstferieeennnn! Das Laub fällt grade kräftig von den Bäumen und das finden wir HERRRRLICH. Denn jetzt können nicht nur die Kleinen prima durchs Laub flitzen und eine kleine Blätterschlacht veranstalten. Hat uns im letzten Jahr das feuchte Wetter vielleicht noch einen Strich durch die Rechnung gemacht, tut die Sonne in diesem jahr ihr Bestes. Langeweile kommt da so schnell nicht auf. Erst Recht nicht beim kunterbunten Ferrienprogramm des Regenbogenhauses im Westfalenpark. Das kreative Bastelangebot mit Holzbaustelle wird kostenlos angeboten und bedarf keiner Anmeldung. Hier ein kurzer Überblick für die erste Woche: Dienstag (16.10) - Kastanienkometen basteln, Mittwoch (17.10.) - Fledermaus-Serviettenringe basteln, Donnerstag (18.10.) - Eichelmännchen basteln, Freitag (19.10.) - Halloweenfensterdeko kreeieren, Samstag (20.10.) - Herbstliches Basteln. Los geht's immer um 13 Uhr.

 

 

02. Vierteltalk

Die Eckgastronomie Viertelliebe im Kreuzviertel veranstaltet ab sofort mit der Reihe "Vierteltalk" ein besonderes Kneipengesprächs-Format. Interessante Menschen aus unserer Region erzählen ihre Geschichte und lassen Dich teilhaben. Die ersten Gäste werden sein: Reginald H. Jennings, der US-Amerikaner wurde in Deutschland mit dem Musical Starlight Express bekannt. Seit mehr als 30 Jahren steht Jennings nun schon als Musical-Darsteller und Sänger auf der Bühne. U.a. auf den Bühnen im Disney World Florida, am Broadway und auf vielen anderen US-Bühnen. Zu seinen wichtigsten Engagements gehört allerdings das Engagement hier im Pott von dem er in diesem Jahr Abschied genommen hat. Du kannst gespannt sein auf spannende Geschichten, ehrliche Meinungen und witzige Anekdoten und vielleicht bekommst Du sogar eine kleine Showeinlage geboten. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr.

 

 

03. Zeit für Utopien

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn wir das Wort ernst nehmen, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. Der Film ZEIT DER UTOPIEN zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann. So können 1,5 Millionen Menschen ausschließlich mit regionaler, frischer Biokost versorgt werden. Ubanes Wohnen ist mit einem Bruchteil jener Energiemenge möglich, wie sie derzeit durchschnittlich pro Kopf verbraucht wird. Und ein Smartphone kann auch fair produziert werden. ZEIT FÜR UTOPIEN ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise, die am Dienstag (15.10.) im SweetSixteen im Kulturort Depot Dortmund gezeigt wird. Los geht's um 19:30 Uhr. Der Normalpreis liegt bei 7€.

 

 

04. Livemusik
Die Open Stage der TYDE Studios am Dortmunder Hafen ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern festes monatliches Ritual für Musiker und Musikliebhaber. Ganz nach dem Motto Licht aus und Spot an, wird jeden dritten Donnerstag Abend im Monat  die Bühne für frische Talente frei gegeben. Zu hören und sehen gibt's für Dich Qualität, Kreativität. Eine gemütliche, überschaubare, Abendveranstaltung.
Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn ist um 21 Uhr und der Eintritt ist frei.

 

 

05. Safari Beats Daddy Blatzheim

Jeden dritten Freitag im Monat rufen die SAFARI BEATS ins Daddy Blatzheim. Wilde Hip-Hop Beats, Trap & Classics verwandeln vielleciht auch Dich in dieser Nacht zum tobenden Tanzgorilla - wer weiß. Safaristart ist ab 22 Uhr, der Eintritt kostet Dich 10 €.

 

 

06. Auswärtsspiel in der Heimat genießen

Spitzenreiter. SPITZENREITER! Am Samstag (20.10.) reisen die Borussen in den Süden und spielen gegen Stuttgart. Und um die schwarz-gelben dabei mental aus der Ferne zu unterstützen, kann gemeinschaftliches Fußball gucken ja nicht schaden. Zum Beispiel im Café Erdmann oder bei Mit Schmackes. In unseren Lieblingsorten kannst Du prima in großer Runde das Spiel verfolgen und dabei (bei schönem Wetter im Café Erdmann auch draußen) ein paar knusprige Pommes snacken oder im Mit Schmackes ein schmackhaftes Schnitzel verputzen. Stärkung muss schließlich sein! Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

 

 

07. Die Fete

Längst Kult: La Boum. Und auch wenn der Film, großer 80er Jahre Kult ist. Wir meinen La Boum im Sissikingkong. Die Fete im Dortmunder Hafengebiet ist geprägt von Rock'n'Roll und Beat und Soul. Mit Timmi & Martini. Noch Fragen? Nö? Dann hin und abzappeln. La Boum steigt ab 22 Uhr und geht locker bis in die frühen Morgenstunden.

 

 

08. Techno auf'm JunkYard

Das JunkYard ist längst kein Geheimtipp mehr für tolle musikalische Veranstaltungsreihen in Dortmund. An diesem Samstag (20.10.) heißt es:  Blank Kollektiv x OFF Recordings Showcase mit jungen und altbewährten Künstlern der Techno-Szene. Zum Lineup gehören Oliver Deutschmann, Andre Crom, Chris von B. und Alex Blank. Hier findest Du alle Infos rund um Tickets (VVK 8€).

 

 

09. Erlebnismuseentag

Am Sonntag (21.10.), dem Tag der Erlebnismuseen, gibt es im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark ein buntes Programm mit Bewegungsspielen aus aller Welt und ganz viel zum Selbermachen. Jeder von uns wirft im Durchschnitt 611 kg Abfall im Jahr weg. Einiges davon ist allerdings für den Müll noch viel zu schade. In der Dauerausstellung „Nijambo – Energie für die Zukunft“ lernen Besucher Miguel aus Brasilien kennen. Er lebt mit seiner Familie in einer Favela, in der fast alle Häuser aus Abfallmaterialien gebaut sind. In seiner Werkstatt baut Miguels Vater tolle Sachen aus Dingen, die andere Menschen nicht mehr brauchen. Das Kindermuseum zeigt ab 15 Uhr, wie man aus alten Dingen Neues macht. Aus Abfallmaterialien können Besucher Spielzeug bauen, und außerdem Straßenkreide oder Seifenblasen selber herstellen. Anschließend werden zusammen lustige Spiele ausprobiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.