Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Ahoi! Die Weihnachtswoche startet und wir haben reichlich Tipps für die Woche. Habt schöne Feiertage und genießt die Zeit mit Familie und Freunden oder nutzt die Tage zum Durchschnaufen und Ruhe finden oder aber tanzt auf allen Parties - so wie's Euch beliebt. Und wie immer: Viel Spaß in der Stadt!

[Dies ist Werbung, da wir verlinken, benennen und erwähnen -  ist aber unbezahlte Werbung.]

 

01. Auf den letzten Drücker

EIGENTLICH sollte es in diesem Jahr doch GANZ anders laufen und Du wolltest längst alle Geschenke eingepackt haben? Aber jetzt fehlt Dir doch noch das eine Geschenk? Kein Problem. Schau‘ doch einfach bei einem unserer Lieblingsorte vorbei, viele haben am Heiligabend noch von 10-13 oder sogar teils bis 14 Uhr Uhr geöffnet. Zum Beispiel die Unterhaltung Lieblingsstücke oder ügo im Kreuzviertel, der HEJ Store und U-NIKAT im Klinikviertel, Lindner Fashion, Neues Schwarz oder Wim Gelhard und die Neue Bude rund um die Kleppingstraße…

 

 

02. Frühshoppen

Du hast alles brav erledigt und auf dem Plan steht nur noch das alljährlich Weihnachtssüppeln mit den Kumpels oder der besten Freundin? Wie wär’s mit Frühshoppen an Heiligabend? Unser Lieblingsort Mit Schmackes öffnet schon um 9 Uhr (geöffnet bis 14 Uhr) die weihnachtlichen Türchen und Du bist mit samt Deiner Bande herzlich willkommen. Und falls Dir doch noch ein Geschenk fehlt, hier werden Dir auch Gutscheine ausgestellt ;-)

 

 

03. Heiligabend Schlips

Auch wenn die Kultkneipe Zum Schlips im Brückstraßenviertel eigentlich nur dienstags und samstags frisches Pilsk zapft, wird ausnahmsweise am Montag (24.12.) die Tür aufgeschlossen. Wenn Du also nach der Bescherung Bock auf eins, zwei, drei… Stößchen hast: geöffnet ist von 22 bis 3 Uhr.

 

 

04. -Mas Madness Oma

Wat ‘ne schöne X-Mas-Party-Tradition: die Rockaz mit DJ NasAir, Leo Ranks und Dennis Audiorebel laden zum 13. Mal zu ihrer alljährlichen X-Madness. Wo die Party steigt? Bei der Oma! Am 1. Weihnachtstag wird im Tanzcafé Oma Doris ab 23 Uhr wild gefeiert, Future Dancehall über Rap bis hin zu Raggae ist alles dabei.

 

 

05. Zirkus Elektronikus

Noch eine besondere, große, alljährliche, traditionsgeladene Weihnachtssause: Zirkus Elektronikus im Daddy Blatzheim. Welche DJs sind am Start? LEX+BUD, SMART und NASSIM. Los geht’s um 22 Uhr, aber hier noch ein kleiner Tipp: Es gibt keinen Vorverkauf, also wird die Schlange an der Kasse etwas länger sein. Macht aber gar nix, einfach etwas früher aufschlagen, die Schokolade von Tante Elsbeths Weihnachtsteller in die Jackentasche stopfen und Schlange stehen genüsslich ertragen.

 

 

06. It’s #X-Mas-Tea-Ball

Alle familiären Verpflichtungen schon am 1. Weihnachtstag abgefrühstückt und irgendwie steht am 2. schon nix mehr an? Lust hättest Du aber schon? Bei TangoGlück auf der Manteuffelstraße findet am Mittwoch (26.12.) von 15 bis 19 Uhr der X-Mas-Tea-Ball statt. Mit DJane Bärbel Rücker, einem Keksdosen-Buffet und reichlich Tango. Tango zur Tee-Zeit also. Und obendrein werden für einen guten Zweck noch Spenden gesammelt, nämlich für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Dortmund. Am besten direkt anfragen, ob noch ein Plätzchen frei ist, die Teilnehmerzahl ist nämlich begrenzt.

 

 

07. Club 30

Und weil man nie genug feiern kann, noch ein Tipp zum Abzappeln: Am Freitag (28.12.) steigt im Strobels die nächste Club 30 Party mit DJ Uwe Meyer und seinem Mix aus dem Besten, was die Musikwelt zu bieten hat. Die Karte an der Abendkasse kostet 7€.

 

08. Wein&Vinyl Vol. 22

Immer beliebt sind die Wein&Vinyl-Abende im Luups. Hier werden gute Tropfen mit den passenden Klängen gepaart oder eben umgekehrt. Die 22 Auflage am Smastag (29.12.) verspricht Joy Divison und The Cure. Dazu gibt es – wir zitieren an dieser Stelle das Luups-Team - mollige, melancholische Weine. Finden wir herrlich und empfehlen die Tischreservierung. Los geht’s um 19 Uhr.

 

 

09. 25 km/h

Genug gefuttert, genug gequatscht und genug gefeiert? Lust Dich einfach nur berieseln zu lassen? Wie wär’s mit einer neue deutschen Komödie am Sonntag (30.12.) in der Schauburg? Bjarne Mädel, Lars Eidinger und Alexandra Maria Lara in einem Film über einen ganz besonderen Roadtrip: Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg und Christian auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchzechten Nacht steht der Plan: Sie wollen endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter…. Es warten schräge Bekanntschaften, wahnwitzige und die Erkenntnis, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden. Filmstart 16 Uhr, Kinokarte 8€.