Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Mensch, geht jetzt doch ganz schön fix: letzte Woche Sommerferien, letzte komplette Augustwoche und - so munkelt man - die letzten richtig heißen Tage des Sommers. Schaun wir mal. Hier jedenfalls unsere 09 Tipps für die Woche. Viel Spaß in der Stadt!

 

01. Offline? Online? Pause!

Der Media Break im Grünen Salon in der Nordstadt findet wieder am Montag (20.8.) statt  und ist ein Stammtisch für Leute, die irgendwas mit Medien machen. Du fühlst Dich angesprochen? Dann ab hin. Keine Sorge, gibt keine Vorträge, kein Programm. Einfach klönen, quatschen und Netzwerken. Los geht’s um 19:30 Uhr.

02. Kinoabend

Das Roxy zeigt am Dienstag (21.8.) einen Film von Gus van Sant und mit u.a. Joaquin Pheonix, Jack Black und Jonah Hill: Don't worry, weglaufen geht nicht. John Callahan hat keine Ahnung, wo sein Leben einmal hingehen soll, und verbringt deswegen die meiste Zeit mit Trinken und Partys. Doch genau das wird ihm eines Tages zum Verhängnis, als er mit dem Spaßvogel Dexter unterwegs ist, der alkoholisiert am Steuer einschläft und einen Unfall baut. Dexter selbst hat nur ein paar Kratzer, John hingegen ist für den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gefesselt. Seine Lebenslust und seinen Sinn für Humor verliert er dadurch jedoch nur vorübergehend. Vielmehr findet er dank ihnen bald wieder zurück ins Leben, zudem kann mit Hilfe einer skurrilen Anonyme-Alkoholiker-Gruppe um den charismatischen Donny sogar seine Alkoholsucht überwinden und sogar die Liebe findet er in den Reihen der Gruppe. Schlussendlich entdeckt er sein Talent fürs Zeichnen und wird mit seinenn schockierend-schwarhumorigen Cartoons weltberühmt...

Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr, Eintritt kostet 8 €.

 

03. Pictures 'n Pintxos

Am Donnerstag (23.8.) startet auf dem Umschlagplatz im Hafen wieder eine Ausstellung.
"Roots" ist die Ausstellung von Carla Sophie Zimmermann: "Inspiriert von Struktur, Textur und den Farben der Natur, habe ich eine kleine Zusammenstellung erarbeitet, die hauptsächlich Mineralien und Bäume umfasst." Nebenher ein paar köstliche Sommerdrinks schlürfen und kleine spanische Kneipenspezialitäten (das sind die Pintxos) schnabbulieren. Super! Der Container öffnet immer um 16 Uhr.

 

04. Zeche Zollern in Aktion

Maschinen-Liebhaber aufgepasst! Am Freitag (24.8.) ist der Fokus auf dem Gelände der Zeche Zollern ganz auf die Technik gerichtet. Alles fährt unter dem Motto: Dampf, Druck und Strom. und die alte Grubenbahn fährt die Besucher über das Gelände. In der restaurierten Maschinenhalle wird der Kompressor und die Fördermaschine vorgeführt. Dabei werden die Seilscheiben auf dem Fördergerüst wieder live in Bewegung gesetzt. Anhand von beweglichen Modellen bekommst Du praktische Einblicke in die Maschinenwelt und die schwierige Arbeit unter Tage. Auch beim Show-Schmieden wird es an diesem Tag heiß her gehen! Ein Tag für die ganze Familie! Die Zeche ist von 10 - 18 Uhr in Aktion. Kostet übrigens nur Museumseintritt.

 

05. Waterloo Sunset an der Waterkant von Dortmund

Da die erste im Party im Juli so gut ankam, steigt diesen Freitag (24.8.) am Umschlagplatz die zweite Auflage der Waterloo Sunset Party mit Kati und Werner. Bislang versprechen Experten auch wunderbares Wetter, sodass Du Dir eigentlich diesen Abend nicht entgehen lassen solltest. Sonnenuntergänge im Dortmunder Hafen sind einfach was besonderes. Die Party steigt ab 19:30 Uhr.

 

06. Umsonst und draußen

Das MICRO!FESTIVAL feiert dieses Wochenende (24.-26.8.) sein 25jähriges Bestehen! Auf Dich warten viele Straßentheater-Acts und Weltmusik vom Feinsten. Alle Infos zum „Umsonst-und-Draußen-Festival“ mit einzigartigen Musikern und vielfältig kreativen Straßenkünstlern aus über 12 verschiedenen Ländern bekommst Du unter www.microfestival.dortmund.de oder hier: https://www.facebook.com/MicroFestivalDortmund/

Los geht's am Freitag (24.8.) auf dem Friedensplatz um 17 Uhr.

 

07. Ab anne Bude

Es ist wieder soweit! Der Tag der Trinkhallen ist da! Hach, was würden wir ohne sie tun: die Bude, das Kiosk, die Trinkhalle! Gemischte Tüte, Sonntagszeitung, kühles Wegebier, Tüte Chips für den Abend auf der Couch. Am Samstag (25.8.) findet von 15 bis 22 Uhr an 50 ausgewählten Buden ein buntes Kulturprogramm statt - ganz unkonventionell und ohne festen Zeitplan. Eine Übersicht auf was ihr euch freuen könnt findet ihr hier.

 

08. Summersounds geht in die letzte Runde

Als Abschluss der diesjährigen DJ-Picknicks geht das Summersounds Hoeschpark Open Air am Samstag (25.8.) in die zweite Runde. Das Open Air Programm, das die Stadt Dortmund gemeinsam mit vielen Partnern realisiert, bietet von 14 bis 23 Uhr gleich mehrere Live-Bühnen und DJ-Floors, eine Silent-Disco, einen Streetfood-Biergarten, viele Funsport-Angebote und weitere Aktionen. Der Eintritt ist frei, lediglich das Mitbringen von Glas und Getränken ist untersagt, aber das kennt Ihr ja.
Drei Live-Bühnen soll es in diesem Jahr geben. Unter dem Titel „RuhrPop Stage“ präsentiert das Festival erstmals eine Bühne mit aufstrebenden Bands aus dem Ruhrgebiet. Headliner ist das Dream-Pop-Trio Chai Khat aus Essen. Aus Bochum kommt die sechsköpfige Rap-Formation Figur Lemur, die besonders mit ihren mitreißenden Bühnenshows beeindruckt. Als Dortmunder Vertreter geht das Duo The Day auf die Bühne, das mittlerweile Deutschlandweit bekannt ist.

 

09. Heidemarkt

Du stöberst gerne über im Blumenmarkt, schaust neidisch rüber in Nachbars Garten? Dann solltest Du an diesem Wochenende unbedingt einmal beim traditionellen Heidemarkt mit Heidefest vorbei schauen. Dieser findet Samstag (25.8.) und Sonntag (26.8.) statt und hat seinen Standort im Botanischen Garten im Rombergpark. Über 80 Aussteller warten an Fach- und Informationsständen  auf Dich und breiten ihre reizvollen Angebote aus. Geboten werden u.a. auch allerhand Pflanzen, Stauden, Zier- und Obstgehölze sowie Blumensamen und Zwiebeln fürs kommende Frühjahr. Zahlreiche Stände und Vereine bieten Fachinformationen zu allen Themen rund um die Botanik. Es ist vor allem die einzigartige, harmonische Atmosphäre des Botanischen Gartens mit seinen zahlreichen Wegen und Pfaden, die zum Besuch und zum Verweilen einlädt. los geht's Samstag um 11 Uhr, der Markt endet am Sonntag um 18 Uhr.