Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Ahoi Herbst oder: Ahoi Spätsommer. Wie auch immer, genieß die Woche. Hier haben wir für Dich wieder 09 Tipps der Woche in den Besonderen Terminen gebündelt. Viel Spaß in der Stadt!

 

[Dies ist Werbung, da wir verlinken, benennen und erwähnen -  ist aber unbezahlt.]

 

01. Herbstsonne tanken

Es ist schon wahnsinn mit wievielen Sonnenstunden wir in diesem Jahr verwöhnt werden. Wir stecken schon mitten im Oktober, aber die Temperaturen bleiben erstaunlich mild. Darum sollten wir noch möglichst viel Zeit draußen verbringen. Zieh doch direkt nach Feierabend los Richtung und spazier eine Runde entlang des Dortmund-Ems-Kanal oder jogge durch den Rombergpark, genieß ein Kalt- oder Warmgetränk in Deinem Lieblingsviertel zum Beispiel im Saarlandstraßenviertel an der Bude116einhalb oder verputz bei Wurst Willi eine Pommes-Currywurst unter freiem Himmel. Auch gut: eine dicke Kugel Eis! Da schau unbedingt bei einem unserer Lieblingsorte vorbei und lass es Dir schmecken!

  

 

02. Spiel ab, dat Dingen!

Noch die ganze Woche läuft das 1. Fußball-Film-Festival im Revier. Wo? Natürlich im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund! Von Montag (8.10.) an kannst Du noch vier Filme über die Leinwand flackern sehen, die das Spiel Mensch, Fußball und Revier einfangen. Am Montag startet "Im Westen ging die Sonne auf" und in den kommenden Tagen folgen die Festival-Weltpremiere "Ennatz - Eine Zebralegende", "Spielmacher" und "Rudi Assauer. Macher, Mensch, Legende". Alle Infos zum Ticketverkauf und den Startzeiten findest Du hier.

 

 

03. Yoga am See

Die Sportkinder e.V. laden Dich ein mit ihnen gemeinsam am Dienstagabend (9.10.) ordentlich Energie für die Woche zu tanken. An einem besonderen Ort, nämlich am Steg des Phoenixsee kannst Du in entspannter Runde ein tolles Ganzkörperworkout einlegen. Die Teilnahme berappt sich auf 2 € pro Person.

 

 

04. Monk

Dieser besondere Tipp ist nicht etwa für alle mit gewissen Hang zu neurotischer Genauigkeit, sondern für Jazz-Liebhaber. Letzteres bist Du? Dann wird Mittwoch (10.10.) ein wahres Fest, denn das domicil feiert Geburtstag: Thelonious Monk wäre an diesem Tag 101 geworden. Monk ist eine
US-afroamerikanischer Jazz-Musikerlegende. An diesem Abend wird nicht nur
sein Werk in persönlichen Interpretationen Dortmunder Musiker gefeiert, sondern auch sein Leben in literarischen Darstellungen. Sei gespannt auf einen eindrucksvollen Abend. Der Club öffnet um 19:30 Uhr seine Türen.

 

 

05. Klavierabend

Der polnische Pianist Rafael Blechacz ist am Donnerstag (11.10.) zu Gast im Konzerthaus Dortmund im auflebenden Brückstraßenviertel. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker spielt an diesem Abend ein beeindruckendes Programm mit Sonaten von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann sowie Mazurken und der Polonaise Nr. 6 von Frédéric Chopin. Der Abend beginnt um 20 Uhr und Tickets bekommst Du ab 24 €.

 

 

06. Iuventa

Der Landesjugendring NRW veranstaltet am Donnerstag (11.10.) gemeinsam mit Jugend Rettet e.V.
in der Schauburg eine Sondervorführung des Dokumentarfilms "Iuventa". Worum es geht? Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen Iuventa. Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an.

Nach fast zwei Jahren Einsatz und vielen Tausend geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonisten, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

Im Anschluss hast Du die Möglichkeit an einer Diskussionrunde teilzunehmen. Alle Infos zur Sondervorführung findest Du hier. Der Filmabend beginnt um 19 Uhr, der Eintritt liegt bei 8 €.

 

07. Einfach mal schön abtanzen!

Das kannst Du am Samstag (13.10.) bei Herr Walter. Begib Dich ab 20 Uhr in den Dortmunder Hafen, bestell Dir ein kühles Bier und zappel ordentlich ab. Auf dem Programm steht Mainstream mit Dj Jimmy Flammia. Viel Spassss und zappel Dich frei!!!

 

 

08. Herbstliche Farbenpracht

Der Westfalenpark glüht dieser Tage regelrecht: wildes Rot, weiches Gelb, Ocker, dezentes Gold und Braun, aber auch noch Grün in verschiedensten Schattierungen. Diesen Sonntag (14.10.) kannst Du die ganze Pracht des Parks nochmals in vollen Zügen genießen. Der Herbstmarkt stimmt ein nn die goldene Jahreszeit. Hier findest Du schöne Dekoration für drinnen und draußen, um auch Deiner Bude herbstlichen Charme zu verleihen. Auch eine paar Leckereien findest Du hier zum Snacken,  das kulinarische Angebot reicht von Brot und Backwaren, Bergkäse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, über Obst, Honig, Essig und Öle bis hin zu selbstgemachten Chutneys. Wenn Du Glück hast, spielt das Wetter mit und Du kannst mit Deiner mitgebrachten Picknickdecke einfach plumps machen. Der Markt öffnet um 11 Uhr, Normaltickets kosten 3,50 €.

 

09. Songs & Cakes

DIE Akustik-Konzertreihe in der Dortmunder Nordstadt: Songs & Cakes im Rekorder. Gibt doch schließlich nix Schöneres, als am Sonntagnachmittag ein Stückchen Kuchen zu genißen, so den Kater gänzlich zu vertreiben, ein paar Freunde treffen und dabei wunderbare Live-Musik zu genießen. Siehst Du auch so? Dann ab in den Rekorder! Diesmal mit Jonas Künne. Sonntag (14.10.). 15 Uhr. Eintritt frei (aber plan doch bitte einen kleinen geldlichen Wertschätzungsbetrag ein - wär' doch super, wenn die Musiker auch ein kleines, respektables Sümmchen bekommen und nicht für Umme auftreten).