Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Auf Schönwetter folgt Schietwetter, folgt Schönwetter. Der April macht was er will. Super, dass Dortmund so viel zu bieten hat - drinnen und draußen. Wir haben Dir 09 Tipps für die Woche zusammengefasst. Viel Spaß in der Stadt!

 

 

01 Kino-Doku

Das SWEETSIXTEEN zeigt am Montag (23.4.) die Dokumentation „Die grüne Lüge“ über den Boom von Produkten, die angeblich nachhaltig sind und biologisch. Regisseur Werner Boote blickt tief und genau auf die modernen, ach so sauberen Waren in den Supermarktregalen und findet rasch Belege dafür, dass Lebensmittel und andere Produkte noch lange nicht grün sind, nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden. Die Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

 

02 35. Internationales Frauenfilmfestival

Von Dienstag (24.4.) bis Sonntag (29.4.) findet die 35. Ausgabe des
INTERNATIONALEN FRAUENFILMGESTIVALS statt. Das Festival alterniert jährlich zwischen Dortmund und Köln. Sechs Tage lang sind rund 100 Filme im Internationalen Debüt-Spielfilmwettbewerb, im Nationalen Wettbewerb für Bildgestalterinnen und in den Sektionen Panorama, Begehrt - filmlust queer und Fokus: über Deutschland zu sehen. Und auch wenn in diesem Jahr Köln Austragungsort des Festivals ist, beteiligt Dortmund sich selbstverständlich am Programm und präsentiert verschiedene Filmarbeiten im KINO IM U. Mehr zum Festivalprogramm hier

 

03 Ganz Frausein

Die homöopathischen Info-Nachmittage der SCHWANENAPOTHEKE sind sehr gefragt und darum stehen in den kommenden Wochen zwei neue Termine an. An diesem Mittwoch (25.4.) rückt das Schwanenapotheken-Team die Frau in den Mittelpunkt und möchte zu mehr körperlichem und seelischem Wohlbefinden verhelfen. Ausbüttels Seminarräume in der Wißstraße 11 öffnen um 17 Uhr die Türen – die Veranstaltung geht bis ca. 18:30 Uhr. Bitte melde Dich vorab in der Schwanenapotheke für den Nachmittag an.

 

04 Von Scheitern und anderem Schabernack

Die FUCK UP NIGHTS RUHRGEBIET holen das Scheitern aus der Tabuzone. Beim außergewöhnlichen Startup-Meeting teilen Unternehmer ihre Misserfolgs-Geschichten mit jungen Gründern, Startups und Jungunternehmern. Frei nach dem Motto "Hinfallen, Aufstehen, Krone richten", berichten eine handvoll erfolgreicher Gründer von den Dämpfern in ihrer Karriere. Du bist Macher oder bist einfach interessiert? Hold Dir hier Dein kostenloses Ticket. Der Abend steigt am Donnerstag (26. April) in der DASA. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Start um 20 Uhr.

  

05 Café international

Das Dortmunder PROJEKT ANKOMMEN heißt zukünftig immer mittwochs geflüchtete Menschen im „Café International“ willkommen. Der Nachmittag zum ins Gespräch kommen, miteinander klönen und Austauschen wird im CAFÉ CHOKOLAT im Kreuzviertel stattfinden. Eine kleine Eröffnungsfeier diesen Samstag (28. April) läutet das internationale Café ein. Es warten viele Leckereien, toller Kaffee, nette Menschen und interessante Gespräche.

 

06 Mampfen und Musik

Freitag bis Sonntag gibt's lecker Essen und coole Klänge in der Stadtmitte. Das STREETFOOD & MUSIC FESTIVAL DORTMUND bietet Dir die einzigartige Möglichkeit, kulinarische Highlights aus aller Welt zu probieren und in den Abendstunden zu DJ- und Live-Klängen in's Wochenende zu schwofen. Buden, Trucks und Stages verteilen sich auf Kamp- und Katharinenstraße. Los geht's am Freitag (27. April) um 16 Uhr.

 

07 Ich hab 'n Date

- ein Date mit dem Riesling. Zum Dritten Mal veranstaltet die Dortmunder Genussgilde das Riesling-Date. Dieses mal direkt in der City, in unserem Lieblingsort WEINHAUS HILGERING. Von knalltrocken bis edelsüß, schäumend und still: Riesling kann was. Am Samstag probierst Du Dich durch sieben edle Tropfen. Tickets gibt's bei DER KLEINE WEINKOCH, STENDELS, VINOVIN, WEINBLATT, WEINGOLD, WEINHAUS HILGERING, CABERNET & CO. und an der Abendkasse. Ausgeschenkt wird von 16 bis 22 Uhr.

 

08 Willkommen und Abschied

Mit der ersten eigenen Konzertreihe „Junge Stimmen in Dortmunds schönster Zeche“ präsentiert sich der JUGENDKONZERTCHOR in der grandiosen Kulisse der Zeche Zollern. An diesem außergewöhnlichen Konzertort mit seinem einzigartigen Industrie-Charme werden Werke skandinavischer, italienischer, deutscher, polnischer und lateinamerikanischer Komponisten zu Gehör gebracht. Das Wetter soll gut werden und der Eintritt ist frei. Eine tolle Ein-Stimmung für's Wochenende. Los geht's um 18 Uhr.

 

09 Weiber-Kram

Oh, wie schön - wieder Mädelsflohmarkt in Dortmund. Am Sonntag kann im JUNKYARD den lieben langen Tag gestöbert, gestaunt und geshoppt werden. Pack deine Ladies ein und ab geht's in den Dortmunder Norden. Die Tore öffnen um 11 Uhr. Nach Hause gehst Du garantiert mit einem neuen Lieblingsstück.