Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Auch wenn's die ganze Woche TASTÄCHLICH von oben kübelweise runter prasselt, lautet unser Motto wie gehabt: Runter von der Couch! Viel Spaß in der Stadt.

 

 

[Dies ist Werbung, da wir verlinken, benennen und erwähnen -  ist aber unbezahlte Werbung.]

 

01. Konfetti und Pfannkuchen

Dortmund ist nicht grad die Hochburg der Jecken und darum schreien wir hier, wenn das Marples in der alten Mühle den Pancake Day ausruft. Der wird in Großbritannien traditionsgemäß am Tag vor Aschermittwoch gefeiert und da sagen wir doch nicht nein. Das Marples hat am Dienstag (5.3.) verschiedene Sorten auf der Karte. Die schmackhaften Küchleine brutzeln ab 18 Uhr in den heißen Pfannen - lass Dir schmecken!

 

 

02. BierStammTisch

Im Hopfen & Salz kannst Du Dich ab jetzt an jedem ersten Dienstag (z. B. 5.3.)  im Monat ab 19 Uhr auf den BierStammTisch freuen. Der BierStammTisch ist für alle Freunde guten Bieres und ist offen für alle! Jeden Monat wird's ein Special-Open-Bottle-Probierstößchen geben, außerdem werden es werden neue Biere vorgestellt.

 

 

03. Lichtspiel

Die Schauburg zeigt am Mittwoch (6.3.) um 18 Uhr den mit dem güldenen Oscar frisch prämierten Film "Green Book" im Original ohne Untertiel.

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.

 

 

04. Infoabend Rekorder

Du möchtest neue Leute kennenlernen, Dich für ein stärkeres Miteinander und mehr Teilhabe von Einwander*innen engagieren? Dann komm am Donnerstag (7.3.) zum Infoabend im Rekorder und werde Tandempartner bei Start with a Friend. Dort beantwortet man alle offenen Fragen. Der Infoabend startet um 19 Uhr. Meld' Dich aber bitte hier vorab an.

 

05. Sissikingkong

Am Donnerstag (7.3.) lesen Dond & Daniel aus „Die unheimliche Bibliothek“ von Haruki Murakami vor. Murakami, 1949 in Kyoto geboren, gilt in Japan als einer der einflussreichsten Autoren seiner Generation. Sein Stil zeichnet sich durch surrealistische Elemente und Anspielungen auf die Popkultur aus aus. Lehn Dich zurück und lass die beiden Buchhändler, die bei ihren Veranstaltungen regelmäßig Literatur lebendig werden lassen einfach mal machen.
In „Die unheimliche Bibliothek“ möchte ein Junge eigentlich nur zwei Bücher zurückgeben und in der Bibliothek noch ein wenig stöbern. Doch der alte, merkwürdige Bibliothekar führt ihn nicht in den Lesesaal, sondern in ein Labyrinth unter der Bücherei – und kerkert ihn dort ein. In diesem Verlies gibt es Tee und köstliche Donuts, serviert werden die Köstlichkeiten von einem mysteriösen Schafsmann und einem stummen Mädchen, das sprechen kann und auch noch wunderschön ist. Doch das ändert nichts daran, dass der Junge als Gefangener der Bibliothek um sein Leben fürchten muss, während die Grenzen zwischen Dingen, Menschen und Orten immer weiter verschwimmen.
Die zwischen Traum und Wirklichkeit oszillierende Geschichte ist ein wunderbares Märchen. Fantasiebegabte Leser konfrontiert Murakami meisterhaft mit irrationalen und kindlichen Ängsten. Der Leseabend beginnt um 20 Uhr. Ort des Geschehens: das Sissikingkong.

 

 

06. FOOD LOVERS

Wir lieben Street Food Festivals. Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, zudem verrückte Leckerschmecker-Kombinationen. Den Wanst kannst Du Dir in ungezwungener und offener Atmosphäre vollstopfen. So wie an diesem Wochenende (8. - 10.3.) vorm Dortmunder U. Hier ist für jeden was dabei, egal, ob Du gern vegetarisch oder vegan speist, ob Du Fleischfreund oder Dessert-Fanatist bist.  Freitag geht's von 17 bis 22 Uhr rund, Samstag bereits ab 12 Uhr und Sonntag kannst Du dann von 12 bis 19 Uhr zuschlagen.

 

 

07. All that she has

Der Speicher_100 offeriert rund um den internationalen Frauentag (8.3.) seinen Raum den Künsten von Vanessa Pfänder, Susanne Schütz, Sandra Wiesner, Atelier Amore, Steffen Meister und weiteren. Zudem wird Dir sowohl Freitag als auch Samstag ein abwechslungsreiches Programm geboten. Los geht's um 19 Uhr.

 

 

08. Visionen

Freunde kommen immer wieder! Douglas Lee beeindruckte 2013 das Dortmunder Publikum mit seiner Kreation PianoPiece und brachte das Ballett Dortmund zum vital-energetischen Leuchten. Jacopo Godani hat mit Versus Standard einen bleibenden Eindruck in Dortmund hinterlassen. Und Wubkje Kuindersma, künstlerisch an der Rotterdam Dance Academy „aufgewachsen”, durch Engagements am Danish Dance Theatre, dem Gulbenkian Ballet oder am Nürnberger Ballett etabliert, präsentierte sich erstmals bei einer Dortmunder Ballettgala 2017 mit einem künstlerischer Drahtseilakt zwischen Brillanz, Bravour und Poesie. Drei Künstler – drei Visionen zeitgenössischer wie zeitgemäßer Tanzkunst. Visionen feiert am Samstag (9.3.) im Opernhaus Dortmund Premiere. Vorhang auf um 19:30 Uhr, Tickets gibt's hier.

 

 

09. Hausbesuch bei Frollein Fritz

Upcycling Krempel, Lampen, Möbel & Nippes aller Art findest Du bei Frollein Fritz in der Lübecker Straße 9.  Am Sonntag (10.3.) kannst Du von 14 bis 18 Uhr gucken was das Frollein so im Austellungsraum stehen hat oder was in der Werkstatt auf Vollendung wartet. Wenn Du Vintage und schräges Zeug magst, solltest Du einen Blick wagen. Du kannst Dich auch über die nächsten Upcycling-Workshops und das ganze Drum & Dran informieren und Dich direkt anmelden.