Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Lass Dich vom Hochsommer nicht unterkriegen. Runter von der Couch und rein in die Stadt. Genieß die tropischen Nächte in bester Gesellschaft und auf den tollen Events in unserer Lieblingsstadt. Wir haben Dir wie immer 09 Tipps für die Woche zusammengefasst. Viel Spaß beim Stadtentdecken!

01. Bahama-Feeling

Die Brotzeit in  der Wohnzimmer Cafébar ist was ganz besonderes. Jeden Montag erwartet Dich eine andere Landesküche. Diese Woche geht's auf kulinarische Reise auf die Bahamas. Als Vorspeise bekommst Du Tomaten-Avocadosalat mit Brot. Es folgt Hähnchenfilet in einer fruchtig-pikanten Soße oder (vegetarisch) Kichererbsen mit Kartoffeln, Tomaten und Kokosmilch mit Tamarinde als Hauptgang. Abgerundet wird das Ganze mit einem schmackhaften Limettendessert. Start ist wie immer 18 Uhr. Das Wohnzimmer-Team freut sich über Vorreservierungen.

 

02. Fachsimpeln über Biertrinken

Am Mittwoch lädt Brautum wieder zum Stammtisch im Kumpel Erich ein. Das Treffen findet einmal im Monat statt und gibt Dir die Chance, Dich mit anderen Interessierten über das Thema Bierbrauen auszutuschen. Das Kumpel Erich verfügt außerdem über eine klasse Bierkarte. Zum Probieren steht also allerhand Materie zu Verfügung. Los geht's um 20 Uhr. Dazustoßen kann, wer will. Das Bier bezahlt jeder selbst. 

 

03. Krasse Leinwand-Action

Am Donnerstag (02.08.) haben die Mutigsten der Mutigen ein Gastspiel im Westfalenpark. Das PSD-Bank-Kino zeigt ab ca. 21.45 Uhr E.O.F.T - die European Outdoor Film Tour. Bestaune die besten Abenteuer- und Outdoorsportfilme im schönsten Sommerkino, wo gibt. EOFT nimmt Dich mit auf einen Streifzug durch das Amazonasgebiet und weiter auf Entdeckungstour durch das vereiste Grönland. Träum Dich fort, an einen Ort voll Eis und Schnee und vergiss Dortmunds brütende Hitze. Insgesamt dauert der Abend gute drei Stunden. Nebst Kurzfilmprogramm gibt es Verlosungen und viele weitere Infos zum Outdoorsport. Tickets bekommst Du hier

 

04. Achtung, Weltrekord!

Am Donnerstag öffnet auch die kulinarische Spitzenveranstaltung GourmeDO auf dem Friedensplatz. Mit dabei: 23 Restaurants, ein tolles Kulturprogramm, Feuerwerk, die help & hope Stiftung und ein, Du glaubst es nicht, Weltrekordversuch. Um 21 Uhr (donnerstags) soll es losgehen, das "größte Candle-Light-Dinner der Welt". Ker, dat wird sicher höchst romantisch. Daumen hoch und toi toi toi für's Weltrekord knacken. Am Herd zaubern unter anderem Lieblingsorte wie das Dieckmann's, das Dortmunder Kochquintett, das Schöne Leben, der Filetshop und Il Gambero. Das Festival geht bis Sonntag und steht unter dem Motto: Porzellan statt Plastik. Finden wir sinnvoll und total super. Hau rein & guten Appetit. 

 

05. Du bist doch total Banane

Die Wände gespickt mit Bandpostern, in der Ecke eine alte Föhnhaube, daneben ein Schlagzeug und überall Totenköpfe. Falls Du Dich schon mal gefragt hast, wo die Rockstars nach ihren Konzerten in der Westfalenhalle so abhängen: hier in der Banane natürlich. Die Wände im langen Schankraum sind überzogen mit Kritzeleien und Widmungen von kleinen und großen Musikstars. Dieser Laden atmet Rock’n Roll. Hier bist Du als Musikfan angekommen. Das Café Banane wurde vor 26 Jahren eröffnet, vor 14 Jahren übernahm dann die liebe Kristina das Kleinod an der Rheinischen. Das Café Banane ist Kult und Kristina die herzlichste Gastgeberin. Wir gratulieren und stoßen an auf weitere 14 Jahre. Am Freitag (03.08.) gibt's ab 20 Uhr 50 Liter Freibier. Prost!

 

06. Stummfilm - Live vertont

"Panzerkreuzer Potemkin" – DER russische Revolutionsfilm aus dem Jahre 1925 ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Der junge Regisseur Sergej Eisenstein erhielt vom Zentralkomitee der kommunistischen Partei der Sowjetuion den Auftragnden Hergang der russischen Revolution zu verfilmen. Eisenstein bezieht sich auf den historischen Aufstand der Matrosen auf dem Panzerkreuzer und stellt die Geschehnisse in den Mittelpunkt seines Filmes. Am Samstag (04.08.) zeigt das SweetSixteen die altehrwürdige Perle und das sogar mit Live-Vertonung. Mit E-Bass und Live-Elektronik, sowie Zuspielungen begleitet der Musiker und Komponist Matthias Hettmer den Stummfilm mit einer Musik, die subtil die Schwingungen des Films in sich aufnimmt.

 

07. Die Eckkneipe Deines Vertrauens

Drei Getränke, zwei Tage, eine Kneipe – das Konzept der Brück-Kneipe Zum Schlips ist gradlinig, einfach, grandios. Nach kurzer Sommerpause ist das Schlips-Team ab dem 4. August wieder ab 18 Uhr für Dich da. Wie immer gibt's Stößchen und feinsten Wacholder. An der langen Theke kannst Du bis in die tiefste Nacht „Meter machen“; im Keller kegeln. 

 

08. Summersounds am Phoenix-See

DJ-Picknick am Phoenix-See - endlich! Top-Act für das Gastspiel am See ist Twit One vom Kölner Label Melting Pot. Den Opener am Südufer macht Newcomer Eeph, der seine Lounge-Tönebereits zur Compilation-Reihe „Café del Mar“ beigesteuert hat. Die Veranstalter haben sich für diesen Spot wieder etwas tolles einfallen lassen: Yoga-Warm-Up mit unseren FreundInnen von Soulyoga. Hier kann jeder mitmachen, also zieh Dich bequem an und starte tiefenentspannt in Deinen Summeround-Samstag. Für leckere Snacks und kühle Drinks stehen wie immer Streetfood-Stände bereit. Der Eintritt ist frei.

 

09. Leck mich fett

Gegen Überhitzung gibt es nur ein Heilmittel - Eiscreme. Super, dass die Jungs und Mädels vom Junkyard gleich die besten Eiscreme-Manufakturen der Region für Dich zusammengetrommelt haben. Am Sonntag (05.08.) geht's los, mit NICE, Dortmunds very own Eiscreme-Festival. In drei Schichten kannst Du von früh um 11 Uhr, bis spät um 20 Uhr leckerschlecken was das Zeug hält. Freu Dich auf Rolling Ice, Ice Pops, Snow Cream, vegane Eis-Variationen, Frozen Yoghurt, Shakes, Eiskaffees oder leckere Waffeln, garniert mit exotischen Fruchtsorbets und schillernd bunten Toppings. Dazu gibt's chillige Beats in der Junkyard-Outdoor-Lounge und ein Spieleparadies für die Kids. Tickets bekommst Du online, für 3€.

 

Viel Spaß in der Stadt!