Veranstaltungstipps für Dortmund

Besondere Termine

Wonnemonat Mai beschert uns erstmal reichlich Sonne und dann auch noch eine kurze Woche mit Vatertag UND Muttertag. Wir haben für Dich eine bunte Mischung an besonderen Terminen gebündelt - wir wünschen viel Spaß in der Stadt.

 

 

01 Namaste

Durchatmen und entsapnnen. Dazu lädt der Verein Machbarschaft Borsig e.V. und das Chancen-Café 103 am Montag (7.5.) ein: Die Nordstadt ist ein Melting Pot. Unterschiedliche Schichten und Kulturen existieren nebeneinander. Um friedlich zusammen leben zu können, ist es wichtig, dass jeder Frieden in sich selbst findet. Und welch friedvollere Tätigkeit als Meditation git es da? Hier wird aber weder eine bestimmte Religion oder eine dogmatische Philosophie repräsentiert. Der Abend eignet sich für Menschen jeden Glaubens oder ohne Glauben. Meditation im Sinne von Anup und musikalisch untermalt. Yogamatte einpacken und kurz vor 19 Uhr im Chancen-Café 103 in der Oesterholzstr. 103 eintreffen.

02 A very British Vatertag

Wenn's um eine ordentliche Grundlage für ein Vatertag-Gelage geht, liegst Du mit Britischer Kost gar nicht mal so schlecht: Spiegel- oder Rührei, Würstchen, Bacon, Sandwiches, Kuchen. Und im Marples in der alten Mühle bekommst Du all dies in bester Qualität. Entweder hier beim Frühstücksbuffet ab 10 Uhr die richtige Grundlage für den Vatertag (10.5.) schaffen und danach im Biergarten bei Hopfenschorle versacken oder aber nachmittags zur Tea-Time mit Rad oder Bollerwagen hier halt machen und bei einer Tea-Time ab 15 Uhr wieder Energie tanken.
Wie immer: Für die Tea Time und das Frühstücksbuffet UNBEDINGT Tisch reservieren.

 

 

03 Emil

Warum Vatti nicht eine Freude machen und ihn zum Gin-Tasting einladen. Zum Beispiel ins EMIL. Am Donnerstag (10.5.) lernt Ihr die Welt des Gin (& Tonics) kennen:  Botanicals, Tonic und Wachholder. Gemeinsam mit Kirsten Pacholleck testet Ihr die Grenzen und Möglichketen von Gin. Beginn 19:30 Uhr. Dauer: ca. 1,5 Stunden. Der Preis liegt bei 19,90€ und Tickets gibt’s hier

 

 

04 Etepetete

Das erste etepete - indie music festival im letzten Jahr war ein voller Erfolg und die Rufe nach einer Wiederholung entsprechend. Und darum machen sie es am Freitag (11.5.) NOCHMAL. Sie - die Köpfe, die dahinter stecken – das sind die Feine Gesellschaft und das FZW.
Passend zum Europatag in dieser Woche präsentieren sie Dir sechs vielversprechende europäische Newcomer-Acts aus sechs verschiedenen Ländern plus drei Acts aus Übersee, die wieder zwei Bühnen abwechselnd bespielen. Zwischendurch kannst Du bei der NATIVE-Umbau-Disko weitertanzen oder am Etepetete-Charity-Flohmarkt Gutes tun, kleine, schicke oder musikalische Dinge kaufen und damit an die Neven Subotic Stiftung, die Flüchtlingshilfe Lesbos oder Viva con Aqua spenden. Tickets gibt’s NOCH hier – ist nicht mehr allzu viel da. 

 

 

05 Klangvolles Frühstück

Das ist doch mal inspirierender Start ins Wochenende: Beim Früh-Stück am Samstag (7.5.) im Gewerbehof sind im Rahmen des Projekts „DER FREI FALL“ alle herzlich eingeladen, die mehr über das Projekt „DER FREIE FALL“ erfahren möchten.  Die MusikerInnen des Projekts präsentieren ihre Klang-Raum-Installation „Fall-Röhren“ und Du kannst darin mit Fall-Sounds experimentieren. Für Getränke, Brot, Brötchen, Butter und Margarine ist gesorgt, Du bringst lediglich Deinen Lieblingsaufstrich und Brotbelag mit. Los geht’s um 11 Uhr, Ende ist ca. 12:30 Uhr. Ort: Union Werkhalle, Rheinische Straße 143, 44147 Dortmund. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

06 Ein Foto für die Mutti

Noch keine Idee, was Du an diesem Muttertag verschenken kannst? Die Schwanenapotheke fährt diesen Samstag (12.5.) mit einer wunderbaren Foto-Aktion auf und setzt Dich perfekt in Szene. Von 12 bis 18 Uhr knipsen das Team ein Bild von Dir und rahmt es in hochwertigen Passepartouts. Für Kundenkarteninhaber kostenfrei und ohne Kundenkarte zahlst Du lediglich 1€ oder 3 Ausbüttels taler – finden wir super fair und vor allem ist es eine liebevolle Idee!

 

 

07 Trödelmarkt im Westpark
Stöbern und feilschen im Grünen - so das Motto diesen Sonntag ( 13.5.) im Westpark. Das besondere an ihm ist die tolle Atmosphäre im Park: alles grünt und blüht und Du bewegst Dich fernab der üblichen Parkplatzumgebung von Flohmärkten. Mit mehreren Tausend Besuchern im Durchlauf kann es zwar manchmal etwas eng werden, dafür achten die Veranstalter aber auch darauf, dass ausschließlich Trödelware angeboten wird und keine Neuware oder Lebensmittel. Wir haben hier schon das ein oder andere Schnäppchen ergattert. Der Trödelspaß läuft von 11 bis 17 Uhr.

 

 

08 DIY-Workshops der Urbanisten

Aus Restholz schicke Design-Möbel schaffen? Das geht am Sonntag (13.5.) gemeinsam mit den Urbanisten in deren Manufaktur. Um 10 Uhr starten gleich zwei DIY-Workshops, einmal „Eva – Lichtobjekt aus Restholz“ )Teilnahmegebühr 79€ bzw. 89€) und dann „Kurt – Designhocker aus Restholz“ (Teilnahmegebühr 139€).

Im Rahmen von „Kurt“, dem ca. achtstündigen Möbelbau-Workshops, kannst Du einen eigenen Restholzhocker individuell zusammenstellen, selber bauen und anschließend mit nach Hause nehmen. Die Urbanisten vermitteln Informationen über die lokal bezogenen (Abfall-)Wertstoffe und geben eine grundlegende Einführung in die Maschinen- und Werkzeugkunde. Dabei lernst Du außerdem etwas über die richtigen Techniken beim Bohren, Senken, Schrauben, Sägen, Verleimen sowie die Oberflächenbehandlung mit Schleifgeräten und Hartöl.  

Hier geht’s zur Anmeldung für Eva und Kurt.

 

 

09 Internationaler Museumstag

Sonntag (13.5.) ist nicht nur Muttertag, sondern auch Internationaler Museumstag. Lade Mutti nach einem ausgiebigen Frühstück doch einfach auf einen spannenden Ausflug ein und erkundet Dortmund. Zum Beispiel im LWL Industriemuseum Zeche Zollern. Hier warten an dem Tag viele besondere Führungs-Angebote und auch das Naschwerk im Bergwerk: ein süßer Markt mit musikalischer Unterhaltung. Auch das Westfälische Schulmuseum, das Museum am Ostwall und die DASA öffnen an diesem Tag die Türen. Der Eintritt ist übrigens frei.