Cool Yoga

Cool Yoga

  • Cool Yoga Dortmund

  • Cool Yoga Dortmund

  • Cool Yoga Dortmund

Cool, Cooler, Cool Yoga

Dieses Jahr feiert Cool Yoga schon seinen 10. Geburtstag. Bald nachdem Natascha ihre Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen hatte, bekam sie einen Raum im Gesundheitszentrum Vital angeboten um dort Yoga im Vinyasa Stil zu unterrichten. Mittlerweile sind es drei Räume, die durch ihre entspannte Atmosphäre helfen, eine zeitlang der Hektik des Alltags zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen. Denn beim Vinyasa-Yoga - einem körperorientierten und dynamischen Stil bei dem die einzelnen Asanas fließend ineinander übergehen, Atem und Bewegung synchronisiert werden – kannst Du Dich ganz den Flows hingeben und so völlig bei Dir sein. Du kannst dabei Deine Fitness und Beweglichkeit verbessern, und auf Dauer dem Alltagsstress mit mehr Vitalität und Gelassenheit begegnen. Hier ist jeder Kurs anders. Aber egal ob Du zum Beginner, Basic oder Intermediate, Cool Core, Cool Back oder Forrest Yoga gehst, mit Musik oder ohne, anstrengend oder entspannend. Es ist immer cool. Schau einfach rein und finde den Kurs, der zu Dir passt.

Außerdem

gibt es auch immer mal wieder tolle Workshops, geleitet von nationalen und internationalen Yogagrößen. Und wunderbare Reisen und Retreats ganz in die Nähe oder weit in die Ferne werden angeboten. Warum nicht mal Yoga im Wellness-Hotel oder unter Palmen?! Da ist garantiert für jeden was dabei.

Aktuelle Veranstaltungen von Cool Yoga Dortmund

zurueck zur letzten Seite

Kontakt

Cool Yoga

Chemnitzer Str. 32

44139 Dortmund

0231 575707

info@coolyoga.de

www.coolyoga.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 9 - 21 Uhr

Kurszeiten auf der Website

Für Kinder

Die ganz Kleinen dürfen ihre Mamis tatkräftig beim Mutter-Kind-Yoga unterstützen, werden in viele Asanas integriert, dürfen die Spielzeugkiste leeren und langweilen sich bestimmt nicht. Und wenn Dein Kind noch nicht geboren ist: geht gemeinsam zum Prenatal Kurs. Das tut Euch beiden gut.

Tipp

Wenn Du es mal etwas ruhiger möchtest, schau beim Cool Moonlight oder beim Yin Yoga vorbei. Hier liegt der Fokus auf dem langen Halten einer Asana und der Verbindung zum Atem. Das schafft Ruhe und Entspannung. Können wir nach einem langen Tag doch alle mal gebrauchen.