artus - Galerie und Shop

artus Galerie und Shop

Kreative Wundertüte

Die kleine artus Galerie im Museum für Kunst und Kulturgeschichte ist auf den ersten Blick ein wenig unscheinbar, betritt man sie aber erst einmal und unterhält sich mit den Inhaber Guido kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus.

Denn die artus Galerie ist eine wahre Wundertüte, verbergen sich doch drei tolle Ideen dahinter. Die erste: Der artus-Shop. Hier bekommst Du Publikationen rund um die Ausstellungen im MKK. Postkarten und Poster sowie hochwertiges Porzellan, zusammenge"scoutet" von Guidos Mama, die sich darauf spezialisiert hat und ein Auge für Ausgefallenes hat.

Außerdem bekommst Du alles, was Du zum Zeichnen benötigst: Füllfederhalter und Co stehen hier in der Vitrine und werden ganz gezielt für das Zeichnen von Guido persönlich ausgewählt. Denn auch Guido zeichnet selber unglaublich gerne und kennt sich aus. Weiß, was Zeichnerherzen wünschen. Und weil er das eben so gut weiß, verbirgt sich in der artus Galerie und Shop auch eine kleine Erfinderwerkstatt. Guido selbst legt da Daniel-Düsentrieb-Talente an den Tag und hat zum Beispiel die Präsentablos entwickelt.

Durch eine Magnettechnik kann man ganz großartig Papierarbeiten, Fotos und auch Objekte präsentieren - und wenn man will auch beliebig und ganz unkompliziert wieder austauschen. Darauf sehen auch gut die Malkarten aus, die Guido aus hochwertigem Passpartoutkarton herstellt und an den Ecken mit Buchecken ausgestattet hat.

Noch eine Erfindung für alle Zeichner der freien Natur ist das Artuskop. Eine Zeichenhilfe, die die altbekannte Rastermethode neu verarbeitet. Es erleichtert, ein Motiv zu erkennen, zu fokussieren und dann mit den richtigen Proportionen frei zu zeichnen. Auch wunderbar: Das Skizerrello, ein zusammenfaltbares Skizzenutensil für unterwegs und das Skizzenbuch, bei dem der Buchmantel gleich die Zeichenunterlage ist. Noch in der Entwicklung ist das ergonomische Zeichenbrett, dass es dem Künstler ganz einfach machen soll in der freien Natur zu zeichnen. Mit integrierten Stifthaltern, Farbablage, Wasserpinsel und Magneten.

Warum Guido das alles macht? Da kommt die dritte tolle Idee ins Spiel, die die artus Galerie ausmacht. Guido ist Begründer der Urban Sketchers Szene in Dortmund. Die Urban Sketchers Dortmund sind eine kleine Gruppe an Menschen die gerne ihre Umwelt im gezeichneten Bild festhalten. Jeden Donnerstag treffen sie sich in Guidos kleiner Galerie und Shop und schwirren dann aus um Dortmund und seine verborgen Schönheit zeichnerisch festzuhalten. Einige Bilder davon stellt Guido dann auch gleich auf den Präsentablos in seiner Galerie aus.

Außerdem

Guido möchte mit seinen Ideen und seiner Leidenschaft für das Zeichnen netzwerken. So finden zum Beispiel im U-Nikat "drink and draw" Abende statt, an denen die Urban Sketchers teilnehmen und auch ein Konzept für das gemeinsame Zeichnen mit Flüchtlingen liegt schon in Guidos Schublade.

Aktuelle Veranstaltungen von artus - Galerie und Shop Dortmund

zurueck zur letzten Seite

Kontakt

ARTUS Galerie + Shop (im MKK)


Hansastraße 3

44137 Dortmund

Tel.: 0231 4961164


info@artusgalerie.de

artusgalerie.de

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen (pers. Terminvereinbarung möglich)
Di: 12 -17 Uhr
Mi: 12 -17 Uhr
Do: 12 - 20 Uhr
Fr: 12 - 17 Uhr
Sa: 12 - 17 Uhr
So: 12 - 17 Uhr

Für Kinder

Lust auf schönes Schreiben? Du kannst hier vor Ort Füller ausprobieren und üben. Geht noch besser, wenn du Freundinnen und Freunde mitbringst.

Tipp

Komm doch mal vorbei. Immer donnerstags um 18 Uhr treffen sich die Urban Sketchers und freuen sich über jeden, der mitmacht. Dafür muss man kein Künstler sein, sondern einfach Spaß am Zeichnen haben. Mehr zu den Urban Sketchers: http://www.urbansketchers.org und auf FlickR und Facebook: Urban Sketchers Dortmund