Zum Hauptinhalt springen
Facebook
Instagram
Shop

Audiowalk für Kids: Stadtspürnasen ziehen durchs Kreuzviertel

|   Familienzeit

Die Abenteuer von TKKG und den Fünf Freunden kennt fast jeder. Doch kennt Ihr auch die "Stadtspürnasen"? Das ist die Dortmunder Antwort auf die Geschichten der Nachwuchsdetektive – zum Mitmachen. Wir haben das interaktive Hörspiel mal unter die Lupe genommen.

Die vier Freunde der Stadtspürnasen lösen spannende Fälle in Dortmund und sind in ihrer ersten Episode im Kreuzviertel unterwegs. Was aber die Geschichte besonders macht, ist der Audiowalk, der dahintersteckt. Denn auch andere Kinder können sich mit dem Handy gewappnet selbst in das Abenteuer stürzen und als Mitglied der Stadtspürnasen helfen, den Fall zu lösen.  

Das interaktive Hörspiel „Stadtspürnasen – Eine tierische Entführung im Kreuzviertel“ könnt Ihr entweder über den Browser oder direkt über Guidemate abspielen. Das ist eine kostenlose App, die Audioguides, Audiowalks und Hörspaziergänge anbietet. So könnt Ihr Euch mit Euren Kopfhörern auf eine touristische Stadtführung begeben oder bei den Stadtspürnasen einem Entführungsfall als Detektiv nachgehen.  

Vier kleine Detektive

Die Abenteuergeschichte wird locker und witzig erzählt. Die vier Akteure machen sie besonders lebendig: Der schlaue Milo, die lebendige Frieda, die sportliche Lolle und der sprechende Kater Watson bilden das Team der Stadtspürnasen.  

Die erste Folge beginnt dramatisch: Lolle wurde entführt! Sofort machen sich die übrigen Freunde auf die Suche. Lolle selbst gibt mit Ihren Sprachnachrichten Hinweise, in welchem Versteck sie sich befindet. Doch die geben teilweise Rätsel auf...   

Nützliche Infos zum Viertel 

Die Suche beginnt auf dem Vinckeplatz und führt an der Heilig-Kreuz-Kirche vorbei in die Liebigstraße. Neben den Rätseln gibt es in dem Hörspiel auch jede Menge wissenswerter Infos über das Kreuzviertel.    

Wusstet Ihr zum Beispiel, dass die Kreuzkirche auch die Namensgeberin für das Kreuzviertel ist? Die Kids können so spielerisch etwas lernen und dabei den Stadtbezirk noch besser erkunden. Denn auf diesem Rundgang gibt es zahlreiche kleine Details zu entdecken. 

Auf den Straßenverkehr achten! 

Die Suche geht am Geigenladen an der Arneckestraße weiter und führt bei unserem Lieblingsort Hitzefrei vorbei bis zur Möllerbrücke. Die Detektive machen beim Hörspiel immer wieder deutlich, dass es wichtig, ist auf den Straßenverkehr zu achten und den „links-rechts-links“-Blick nicht zu vergessen.  

Insgesamt 13 Stationen auf knapp 1,5 Kilometern müssen abgelaufen und enträtselt werden, um zum Ziel zu gelangen. Die Suche endet im Westpark: Zum Showdown müssen die kleinen Stadtspürnasen die sieben Begriffe aus den Rätseln nennen, um Lolle aus ihrem Versteck zu befreien.  

Mehr davon! 

Unser Fazit: Das Hörspiel der Stadtspürnasen macht wirklich Spaß und bringt die Kinder dazu, ihre Nachbarschaft zu erkunden und aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Es ist für kleine Detektive ab 8 Jahren geeignet – aber auch große Rätselfreunde sind eingeladen, mitzumachen. Ein schönes Projekt, von dem wir gerne mehr hören möchten!     

   

Lust auf das Hörerlebnis? 
Den Audiowalk „Stadtspürnasen – Eine tierische Entführung im Kreuzviertel“ könnt Ihr Euch endweder auf der Website über Euren Browser anhören oder Ihr installiert Euch die Guidmate-App unter www.guidemate.com und könnt die Geschichte vor Ort interaktiv mitgestalten. 

   

 

alle Geschichten