Zum Hauptinhalt springen
Facebook
Instagram
Shop

Ausflugstipp Big Tipi: Erlebniswelt für große und kleine Abenteurer

|   Familienzeit

Ihr habt Lust auf ein Abenteuer in unserer Stadt? Wie wäre es mit einem Ausflug in den Fredenbaumpark im Dortmunder Norden? Denn hier steht das größte Indianerzelt der Welt: das Big Tipi. Dort gibt es jede Menge zu entdecken – wir stellen Euch die Highlights vor.

Schon aus der Ferne ragt das 35 Meter hohe Indianerzelt durch die Baumkronen hervor und bildet damit den Mittelpunkt der Erlebniswelt am Fredenbaum. Wer das Big Tipi noch nicht kennt, muss es unbedingt einmal besuchen, denn die Kinder- und Jugendeinrichtung bietet viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Highlight Hochseilgarten

Wer sich gerne in luftige Höhen begibt, ist im Big Tipi genau richtig, denn in dem großen Indianerzelt kann auch geklettert werden. Im 360 Quadratmeter großen Indoor-Bereich des Zeltes befindet sich nämlich ein Hochseilgarten. Dort ist es möglich, auf wackeligen Hängebrücken, schwingenden Seilen und dem deckenhohen Klettermast an seine Grenzen zu gehen.

Kinder ab einer Körpergröße von 1,30 Meter können sich unter Aufsicht des Fachpersonals und mit der nötigen Sicherung ins luftige Abenteuer stürzen. Vor Ort bekommt Ihr eine Einweisung und das nötige Equipment ausgeliehen. Für alle, die es lieber bodenständig mögen, gibt es im Außenbereich einen Niedrigseilparcours und einen Erlebnispfad.

Veranstaltungen im Tipi

Neben dem Hochseilgarten bietet das Big Tipi den kleinen und großen Besuchern auch regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Kinovorführungen, Zaubershows und Workshops. In der eigenen Werkstatt wird mit Holz gearbeitet, mit Wolle gefilzt oder mit Ton getöpfert.

   

Große Geburtstagsparty am Big Tipi
Am Freitag, 24.09.2021, feiert das Jugendamt Dortmund den 100. Geburtstag am Big Tipi und veranstaltet eine große Geburtstagsparty mit einer tollen Ralley durch den Fredenbaumpark. Sammelt an verschiedenen Stationen Stempel und holt Euch als Belohnung eine tolle Überraschung ab. Los geht es ab 13 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

   

Besondere Aktionen – wie zum Beispiel die Zusammenarbeit mit dem Zentrum der Medienkompetenz (ZM.i.DO) – zeigen den Kids, wie einfach es ist, sich mit einem Greenscreen in unterschiedliche Welten zu beamen, und wie animierte Trickfilme entstehen. Beim Ferienprojekt "Machu Pichu" konnten die kreativen Köpfe ihre ganz eigene Stadt entwickeln und in unterschiedlichen Werkstätten musikalisch, handwerklich und künstlerisch ihren Ideen freien Lauf lassen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig ins Programm oder auf der Instagram-Seite des Big Tipi reinzuschauen.

Tiere hautnah

Und wo es was zu entdecken gibt, dürfen Tiere natürlich nicht fehlen: Am Außengelände des Big Tipi kann gefüttert und gestreichelt werden. Den Kindern wird dort gezeigt, wie artgerechte Tierhaltung geht und das Leben mit Nutztieren abläuft – zum Beispiel wie Schafe geschoren werden und was aus ihrer Wolle hergestellt werden kann. Oder die kleinen Entdecker begeben sich auf die Suche nach den frisch gelegten Hühnereiern und backen damit einen leckeren Kuchen.

Planschen und Mountainbiken

Wem das noch nicht genug ist, kann sich auf der Mountainbike-Strecke der Erlebniswelt richtig auspowern und holt sich auf dem Wasserspielplatz die nötige Abkühlung. Besonders an heißen Tagen macht das Planschen und Matschen so richtig Spaß! Und den können die Eltern hier am sogenannten Nordstrand im Strandcafé ebenfalls haben – in Form von kalten Drinks.

   

Erlebniswelt am Fredenbaum – Big Tipi
Lindenhorster Straße 6
44147 Dortmund
Telefon: 0231286689862
www.instagram.com/bigtipi

Öffnungszeiten: 
Mi. - Fr.: 11 - 18 Uhr
Sa. - So.: 10 - 18 Uhr

   

 

alle Geschichten