Zum Hauptinhalt springen
Facebook
Instagram
Shop

Ausflugstipp: Der erste Feng-Shui-Spielplatz in Dortmund

|   Familienzeit

Ein Spielplatz, der nach der chinesischen Lehre Feng Shui errichtet wurde – wie sieht der aus? Herrscht dort wirklich so eine harmonische Atmosphäre? Und wodurch entsteht sie? Wir haben es uns vor Ort angeschaut! Denn in Dortmund-Rahm gibt es jetzt so einen Spielplatz.

Feng Shui ist die besondere Gestaltung von Wohn- und Lebensräumen. Das soll Mensch und Natur in Einklang bringen und eine harmonische Wirkung entfalten. Ein Neubaugebiet im Dortmunder Stadtteil Rahm wurde kürzlich nach dieser chinesischen Lehre errichtet – und ebenso der anliegende Spielplatz. Das hat mich neugierig gemacht, sodass ich diesen Ort unbedingt mit meiner Familie besuchen musste.

Erster Feng-Shui-Spielplatz in Dortmund

Zunächst war es gar nicht so einfach, die Adresse des ersten Feng-Shui-Spielplatzes Dortmunds ausfindig zu machen. Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass er in Rahm liegt und durch ein Tor von der Kinder- und Jugendfreizeitstätte aus erreichbar ist. Direkt nebenan befindet sich der Rahmer Wald – auch ein schöner Ort, um spazieren zu gehen und den Kopf frei zu kriegen.

Also nix wie hin! An seinen hohen Holzpfählen ist der Spielplatz schon vom Eingang in den Wald gut erkennen. Durch eine kleine Grünanlage mit einem Trimm-Dich-Pfad geht es zum Eingang. Dort warteten schon Tretfahrzeuge wie ein Trecker und ein Kipplaster auf uns. Unser Sohn war hin und weg und stieg direkt auf.

Sandspielzeug für alle

Der Feng-Shui-Spielplatz ist großflächig, hell, sauber und hält jede Menge Attraktionen für Kleinkinder, aber auch für große, klettersichere Kinder bereit. Besonders charmant finde ich die „Ausleihkiste“: Dort können sich die Kinder an Sandspielzeug wie Förmchen, Eimer, Siebe und Gießkannen selbst bedienen. Vorteil für die Eltern: Sowas muss also nicht von zuhause mitgebracht werden. Auch die Fahrzeuge und ein Sitzbagger stehen für die Kinder bereit – alles wird auf Vertrauensbasis von der Nachbarschaft zur Verfügung gestellt.

Für kleine und große Kinder geeigenet

Die Spielgeräte sind auf zwei Sandflächen aufgeteilt. Auf der einen Seite gibt es zwei Holzhäuschen mit einer kleinen Rutsche. Hier können die kleinen Baumeister mit Schalen an Ketten Sand von A nach B befördern. Alles befindet sich auf einer Höhe, die perfekt für Kleinkinder ist.

Auf der anderen Seite des Spielplatzes gibt es ein großes Klettergerüst, das schwindelfreien und klettersicheren Kindern jede Menge Spaß und Abwechslung bringt. Über Netze, eine Kletterstange oder die Leiter geht es hoch zum Aussichtsposten. Auf einem Stamm oder einer Brücke kann balanciert werden und über die Feuerwehrstange oder eine lange Rutsche geht es wieder hinunter. Auf zwei Bänken können die (Groß-)Eltern den Kids beim Austoben zuschauen.

Gesamte Neubausiedlung nach Feng Shui

Über ein kleines Tor geht es hinaus zur Straße einer ruhigen und wenig befahrende Wohnsiedlung. Die Neubauten wurden ebenfalls nach dem Feng-Shui-Prinzip gebaut. Alles ist hell, freundlich und minimalistisch gehalten. Die Häuser sind zur gleichen Seite ausgerichtet - vermutlich, um möglichst viel Tageslicht einzufangen. Und so wirkt auch der Spielplatz auf uns: eine schöne Begegnungsstätte für Kinder und Eltern, die im Sommer bestimmt von viel Sonnenlicht geflutet wird.

Wem es hier doch zu ruhig ist und wer mehr auf Action und Programm steht, der ist auf dem angrenzenden Abenteuerspielplatz der Freizeitstätte Rahm gut aufgehoben. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen und Workshops statt, es gibt einen Klettergarten sowie einen Tobe- und Kreativraum. Das Angebot der JFS Rahm richtet sich an alle Kinder ab 6 Jahren. Weitere Informationen und Öffnungszeiten findet Ihr hier.

Unser Fazit:

Es lohnt sich, einen Ausflug nach Dortmund-Rahm zu unternehmen! Ob der Feng-Shui-Spielplatz jetzt ganz besonders viel Harmonie versprüht, kann ich nicht wirklich beurteilen. Ich habe dieses Extra jedenfalls nicht gespührt. Es war leer und ruhig, was natürlich sehr harmonisch gewirkt hat.

Fakt ist: Der Spielplatz ist schön, hell und sauber und es gibt genug Spielzeug, mit dem sich die Kinder beschäftigen können. Vielleicht sorgt gerade die große Auswahl an Spielmöglichkeiten für die gewisse Harmonie, denn dann müssen sich die kleinen Besucher nicht drum streiten. 

Besonders hervorheben kann ich, dass neben dem Spielplatz auch das tolle Angebot der JFS Rahm überzeugt. Und für alle, die lieber die Ruhe in der Natur genießen, ist der Rahmer Wald ideal!

Macht Euch am besten selbst einen Eindruck von diesem Konzept-Spielplatz – und verratet uns gern, wie er auf Euch wirkt. Schreibt uns bei Instagram oder Facebook oder auch gerne per E-Mail.

   

Um zum Feng-Shui-Spielplatz zu gelangen, nehmt Ihr am besten die Adresse der Jugendfreizeitstätte Rahm: 

Jungferntalstr. 47b
44369 Dortmund

   

alle Geschichten