Zum Hauptinhalt springen
Facebook
Instagram

Schmöker-Tipps für Stöpsel – 25 Buchempfehlungen für Kinder

|   Familienzeit

Mit dem besten Freund nach Panama reisen oder nach dem Übeltäter suchen, der dem Maulwurf auf den Kopf gemacht hat – Kinderbücher erzählen tolle Geschichten und sind dabei noch lehrreich. Wir haben Euch 25 Büchertipps für die Stöpsel zusammengestellt!

Ein verregneter Nachmittag in der Kuschelecke mit einem warmen Kakao und einem guten Buch. Kopf aus, Fantasie an. Und schon sind wir auf großer Abenteuerreise – als Pirat auf dem Meer oder auf Safari im Dschungel unterwegs. 

Bücher machen Spaß und sind eine schöne Abwechslung zu den zahlreichen digitalen Medien. Die Liebe zu ihnen fängt schon im frühen Alter an: Zuerst begeistern sich die Kleinen für die bunten Bilder, später sind es dann die spannenden Geschichten. In vielen Familien gehört das Vorlesen zum Abendritual und ist vor dem Schlafengehen nicht mehr wegzudenken.

Ganz nebenbei fördert das Vorlesen die Entwicklung der Sprösslinge. Durch Erzählungen aus alltäglichen Situationen, werden den Kindern richtige Verhaltensweisen mit auf den Weg gegeben. Häufig sind Tiere die Hauptakteure in den Geschichten. Je bunter und ausgefallender die Charaktere, desto besser.

Bücher sind vielfältig und für jedes Alter zu haben. Wir haben Euch eine Liste zusammengestellt mit den schönsten Buchempfehlungen für die Dötze. Darunter findet Ihr bestimmt auch einige Klassiker aus Eurer Kindheit! 

Für Kinder von 1-2 Jahre:  

"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?"
von: Sam MacBratney
Thema: Liebe
Inhalt: Ein Buch über zwei Hasen die sich liebhaben und das versuchen in Worten zu beschreiben. 

"Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat"
von: Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch 
Thema: Tiere
Inhalt: Eine witzige Geschichte über Tiere und ihre Ausscheidungen. Der Maulwurf ist erbost über den Haufen auf seinem Kopf. Doch welches Tier war es bloß?  

"Nur noch kurz die Ohren kraulen?"
von: Jörg Mühle 
Thema: Schlafrituale
Inhalt: Ein interaktives Pappbilderbuch, das die Riutale des kleinen Hasen vor dem Zubettgehen beschreibt.  

"Augen zu, kleiner Tiger!"
von: Kate Banks 
Thema: Schlafen
Inhalt: Der kleine Tiger möchte nicht schlafen, denn er könnte dann so viel Spannendes verpassen. Nur seine Mama findet die richtigen Worte, um ihn sanft in den Schlaf zu wiegen.

"Kleiner weißer Fisch"
von: Guido van Genechten
Thema: Farben und Tiere
Inhalt: Eine emotionale Geschichte mit erster Farbenlehre. Der kleine Fisch sucht seine Mama und begegnet unterschiedlichen Meeresbewohnern mit verschiedenen Farben.   

"Wir"
von: Nastja Holtfreter 
Thema: Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft
Inhalt: Einen Apfel alleine vom hohen Baum zu pflücken, klappt nicht. Zusammen geht es einfacher!  

"Die Eule mit der Beule"
von: Susanne Weber 
Thema: Trost
Inhalt: Die kleine Eule hat eine Beule am Kopf und versucht mit Hilfe der Waldbewohner den Schmerz zu lindern. Doch am Ende hilft nur die Liebe der Mama-Eule!  

    

2-4 Jahre:  

"Häschen tröstet"
von: Cori Doerrfeld 
Thema: Umgang mit Frust und Kummer
Inhalt: Charlie ist traurig, weil sein Turm aus Bauklötzen eingestürzt ist. Nur dem kleinen Häschen vertraut er sich an und teilt mit ihm seinen Kummer.   

"Hier, mein Bauchnabel"
von: Jutta Langreuter und Andrea Hebrock 
Thema: Körper und Herkunft
Inhalt: Wozu ist eigentlich der Bauchnabel da? Hund Eddie, Kater Alabaster und das Schweinemädchen Babette suchen gemeinsam nach der Bedeutung des Bauchnabels.  

"Der Löwe in dir"
von: Rachel Bright 
Thema: Mut und Selbstvertrauen
Inhalt: Es kommt nicht auf die Größe an! Das beweist die kleine Maus in dem Buch über vermeintliche Vorurteile und Selbstvertrauen.  

"Die Streithörnchen"
von: Rachel Bright
Thema: Freundschaft und Teilen
Inhalt: Ein Wettstreit der beiden Eichhörnchen Finn und Lennie um den letzten Tannenzapfen führt zur Erkenntnis, dass am Ende Teilen doch viel schöner ist.  

"Wenn ich wütend bin"
von: Nanna Nesshöver 
Thema: Umgang mit Wut
Inhalt: Was mache ich, wenn ich wütend bin? Äffchen Wim holt sich Tipps bei den Tieren im Dschungel, wie die Wut im Bauch wieder weggeht.  

"Frieda tanzt"
von: Birgitta Sif 
Thema: Selbstvertrauen
Inhalt: Frieda liebt es zu tanzen, doch sie traut sich nicht, es zu zeigen. Bis sie eines Tages im Park ein Mädchen trifft und ihren ganzen Mut zusammennimmt.  

Wimmelbücher
z.B. das große DORTMUND-Wimmelbuch
Thema: Such- Aktivitätsbücher, die mit vielen Bildern und Details Aufmerksamkeit und Konzentration der Kinder spielerisch fördern. 
Inhalt: unterschiedliche Schwerpunkte 

"Geh weg, du Problem!"
von: Rachel Rooney
Thema: Problembewältigung
Inhalt: Probleme sind wie kleine Monster: Sie tauchen plötzlich auf und gehen nicht einfach wieder weg. Doch es gibt viele Wege, sie wieder zu verscheuchen. Einer davon ist, darüber zu sprechen! 

"Aber… ich bin schneller!"
von: Andrea Merten
Thema: Umweltschutz und Nachhaltigkeit
Inhalt: Eine Wettfahrt zwischen dem Hasen Hans im roten Flitzer und der Igelin Ida auf dem Rad. Am Ende gewinnen beide – an Erkenntnis für umweltbewusstes Handeln.  

"Oh, wie schön ist Panama"
von: Janosch
Thema: Freundschaft
Inhalt: Die abenteuerliche Reise vom kleinen Tiger und kleinen Bär, die in das Land aufbrechen, das von oben bis unten nach Bananen riecht – Panama.  

"Der Regenbogenfisch"
von: Marcus Pfister 
Thema: Freundschaft und Teilen
Inhalt: Der schönste Fisch unter Wasser ist der Regenbogenfisch. Doch mit Schönheit alleine kommt man nicht weit. Ein Buch, das die Grundwerte der Freundschaft beschreibt.  

"Ich bin anders als du – Ich bin wie du"
von: Konstanze Kitzing
Thema: Diversität
Inhalt: Ein Wendebuch, das Kindern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Menschen aufzeigt.  

    

Ab 5 Jahren: 

"Alle zählen"
von: Kristin Roskifte 
Thema: Diversität, Zusammenhalt und Zahlenlehre
Inhalt: Jeder einzelne Mensch auf der Welt hat seine persönliche und einzigartige Geschichte. Dieses Such-, Rätsel-, Wimmel- und Geschichtenbuch ermöglicht einen weiten Blick auf die Vielfalt unserer Welt. 

"Gefühle. So geht es mir!"
von: Felicity Brooks, Frankie Allen und Mar Ferrero
Thema: Empathie und Achtsamkeit
Inhalt: Welche Gefühle gibt es? Wie zeigt es mein Körper? Ein Buch, das Empfindungen und Emotionen aus vielen unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.  

"Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat?"
von: Ceri Roberts und Hanane Kai 
Thema: Flucht und Migration
Inhalt: Ein Sachbuch, das viele Fragen beantwortet – aktueller denn je.  

"Füchslein in der Kiste"
von: Antje Damm
Thema: Tod
Inhalt: Der alte Fuchs erzählt den Kaninchen von seinem langen Leben und lehrt sie wichtige Weisheiten. Eines Tages stirbt er, doch in den Erinnerungen der Tiere bleibt er lebendig.  

"Jede*r kann was!"
von: Maggie von Wegen 
Thema: Geschlechterrollen
Inhalt: Ein Buch mit Portraits unterschiedlicher Menschen, die nicht in die klischeehaften Geschlechterrollen passen.  

"Raus an die frische Luft"
von: Catherine Ard 
Thema: Tipps für Beschäftigungen im Freien
Inhalt: Ein Buch für Stadtkinder, die erste selbstständige Erfahrungen im Grünen sammeln wollen – aber auch für echte Outdoor-Profis. 

   

...und denkt dran: Auch im Lockdown habt Ihr die Möglichkeit, Eure lokalen Buchhändler zu unterstützen. Beispielsweise könnt Ihr in der Buchhandlung Anton Reiser jedes Buch bestellen und innerhalb von ein bis zwei Tagen unter Einhaltung der Abstandsregeln abholen.   

Viel Spaß beim Schmökern!  

Schreibt uns!
Ihr habt weitere tollen Bücher-Tipps für Kinder? Dann schreibt uns eine E-Mail oder eine Nachricht bei Instagram oder Facebook.

alle Geschichten