Zum Hauptinhalt springen
Facebook
Instagram
Shop
zurück

Öke Möke

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 9 - 13 &  14 - 19 Uhr

Sa.: 9 - 16 Uhr

Unverpackt in unkompliziert

Wir wollen weniger Plastik! Darin sind wir uns wohl alle einig. Und damit der innere Schweinehund schnell wieder zurück ins Körbchen kann, soll das bitte möglichst unkompliziert und zu fairen Preisen gehen. Next level ist dann, dass die angebotenen Produkte nicht nur annehmbar sind – sondern wirklich überzeugen. Oder vielleicht sogar herausragen. Und da sind wir bei Öke Möke!

In diesem klasse Laden in der Aplerbecker City haben wir ganz tolle Sachen entdeckt, von denen wir gar nicht wussten, dass es die auch in unverpackt gibt. Es gibt allerlei Leckereien wie Bruchschokolade, Chips, Weingummi, zudem Kaffee aus unserem Lieblingsort Neues Schwarz sowie ein Tee-Regal mit tollen Kreationen, aber auch Kosmetik wie zum Beispiel Lippenstifte und Drogerie-Artikel wie Seifen.

Zum Konzept gehört, dass viele der Produkte aus der Region oder teilweise sogar direkt aus dem Viertel stammen – wie die Seife aus einer Manufaktur eine Straße weiter oder Textilien von “Apple Beach” direkt ums Eck.

Ein richtig krasses Highlight ist die Milchtankstelle, die durch Crowdfunding finanziert wurde. So könnt Ihr Euch also frische und leckere Milch von einem regionalen Hof in Glasflaschen abholen. Das hat kein anderer Unverpacktladen in Dortmund!

An der eigenen Frische-Theke gibt es weitere Milch-Produkte, vegane Alternativen und andere ganz frische Produkte. Zudem gehören natürlich Obst und Gemüse, Grundnahrungsmittel wie Reis und Nudeln sowie Hardware wie Beutel, Boxen, Becher und Bücher zum Sortiment. Und Öke Möke ist ein Abholpunkt von unserem anderen Lieblingsort – den Marktschwärmern. Bedeutet: Ihr könnt Euch frische Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Brot von lokalen Erzeuger*innen bestellen und hier hin liefern lassen.

Hinter dem Laden steckt Carina, die ihn in liebevoller Eigenregie mit der Hilfe von Freunden und Bekannten eingerichtet hat. Herausgekommen ist ein rustikaler, moderner Touch. Dass es sich um eine alte Bank-Filiale handelt, erkennt man noch an der Tür zum Lager, die aussieht, als ob dort der Bankchef hinter einem riesigen Schreibtisch residiert hätte. Eröffnung war im August 2020 und damit mitten in der Pandemie – schon mutig. Das Konzept ist aber super angenommen worden. Was wohl auch an Carina und ihrem tollen Team liegt, auf das sie sich verlassen kann. All das sorgt für eine super freundliche Atmosphäre, die Besucher*innen direkt spüren.

Und der Laden liegt auch einfach sehr günstig: fast in Sichtweite von Haus Rodenberg direkt am Knotenpunkt der Aplerbecker City mit einer Bushaltestelle direkt vor der Tür und einer Bahnhaltestelle in 2 Minuten Entfernung.

Zusammengefasst: Öke Möke ist ein super netter Laden, in dessen Sortiment Ihr regelrecht versinken könnt. Und dabei noch was Gutes tut!